WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
21 Sep

Granatenfund

Gestern Nachmittag stieß ein Landwirt auf dem Betriebsgelände seiner Kompostieranlage in der Moosmühle auf eine Granate. Das von den verständigten Polizeibeamten hinzugezogene Sprengstoffkommando identifizierte den Fundgegenstand als Panzer-Spreng-Granate 39 aus dem zweiten Weltkrieg.

Da die Granate mit einem Durchmesser von 10,5 cm noch scharf war, entschloss man sich zu einer kontrollierten Sprengung vor Ort, um einen Transport zu vermeiden. Zur Durchführung der Sprengung wurden das Betriebsgelände evakuiert und sämtliche Straßen bis zu einer Entfernung von 200 Metern gesperrt. Die anschließende Sprengung erfolgte um 18.10 Uhr und verlief reibungslos.

Deine Meinung