WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
08 Aug

Kradfahrer bei Verkehrsunfall getötet – 14jähriger Sozius schwerverletzt

Ein 16jähriger Kradfahrer kam am Dienstnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2214, Höhe Einmündung nach Buxheim ums Leben. Der Jugendliche war mit seiner 125er Yamaha auf der Staatsstraße vom Gabelkreisel kommend in Richtung Neuburg unterwegs.

Auf Höhe der Einmündung der Kreisstraße nach Buxheim bog ein Pkw mit Anhänger nach links in Richtung Ingolstadt auf die Staatsstraße ein. Die 52jährige, aus dem Landkreis Eichstätt stammende Fahrerin musste das vorfahrtsberechtigte Krad übersehen haben. Die beiden Fahrzeuge kollidierten im Einmündungsbereich und fingen sofort Feuer. Das Motorrad brannte komplett aus. Am Pkw entstand im Frontbereich ein Brandschaden.

Bei dem Zusammenstoß wurden Fahrer und Sozius, die ebenfalls aus dem Landkreis Eichstätt stammen, vom Krad geschleudert. Der 16jährige zog sich hierbei so schwere Verletzungen zu, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Sein 14jähriger Sozius wurde mit schweren Verletzungen in ein Ingolstädter Krankenhaus verbracht. Für ihn besteht keine Lebensgefahr.

Die Autofahrerin erlitt einen schweren Schock. Durch die Staatsanwaltschaft Ingolstadt wurde ein Gutachten in Auftrag gegeben. Die Staatsstraße war zur Unfallaufnahme total gesperrt. Die Feuerwehren aus Buxheim und Dünzlau löschten die Fahrzeuge und Übernahmen die Verkehrslenkung.

Deine Meinung