27 Apr

Lkw kommt auf der Autobahn A9 an der AS Lenting von der Fahrbahn ab

Auf Höhe der Anschlussstelle Lenting kam heute Vormittag, gegen 09.50 Uhr, ein Lkw nach rechts von der Fahrbahn ab und überfuhr die Leitplanke auf einer Länge von rund 100 m, bevor er frontal im dortigen Brückengeländer stecken blieb.

Der 66jährige Fahrer war mit seinem 7,5-Tonner in Fahrtrichtung Nürnberg unterwegs. Auf Höhe der Anschlussstelle Lenting kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei überfuhr er 25 Teile der Leitplanke und das anschließende Brückengeländer. Dort verkeilte er sich so stark, dass er zum Stehen kam.

An dem Fahrzeug entstand hierbei Totalschaden. Der Fahrer musste mit leichten Verletzungen durch den Rettungsdienst in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht werden. Die FFW Lenting übernahm bis zum Eintreffen der Autobahnmeisterei die Verkehrssicherung.

Zur Bergung des Lkw und Räumung der Unfallstelle mussten die Standspur und der rechte Fahrstreifen für mehrere Stunden gesperrt werden, wodurch sich zeitweise ein Rückstau bis zur Anschlussstelle Ingolstadt Nord bildete. Aufgrund der massiven Unfallschäden an dem Lkw kam es zum Auslauf der Betriebsstoffe.

Durch das herbeigerufen Wasserwirtschaftsamt wurde jedoch keine nennenswerte Beeinträchtigung der Umwelt festgestellt.

Deine Meinung