WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
02 Aug

Mähdrescher flüchtet von der Unfallstelle

Am Dienstagabend, gegen 21.55 Uhr, flüchtete ein Mähdrescher von der Bahnunterführung der Ziegeleistraße in Gaimersheim, nachdem er dort einen Verkehrsunfall verursacht hatte.

Der Fahrer eines silbernen Daimler B 200 war in Gaimersheim auf der Ziegeleistraße ortseinwärts unterwegs. In der Bahnunterführung auf Höhe „Alte Ziegelei“ kam ihm ein grüner Mähdrescher mit komplett montiertem Mähwerk entgegen. Der Pkw musste nach rechts ausweichen, um einen Zusammenstoß mit dem landwirtschaftlichen Fahrzeug zu vermeiden. Hierbei kam es jedoch zur Kollision mit der Betonwand der Unterführung.

Am Pkw entstanden dabei rund 3000 Euro Schaden an der rechten Frontseite. Die beiden Beteiligten hielten in der Unterführung an. Nach einer kurzen Unterredung wollte der Autofahrer einen Notizblock aus seinem Fahrzeug holen. Zeitgleich begab sich der Fahrer des Mähdreschers wieder auf sein Fahrzeug und fuhr weiter, ohne seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachgekommen zu sein.

Der Autofahrer beschrieb den Unfallflüchtigen als ca. 60jährigen, 180 cm großen Mann mit kräftiger Statur. Er hatte kurze graue Haare und einen grauen Oberlippenbart. Er war in Begleitung eines etwas größeren, ca. 25–30jährigen Mannes mit kurzen schwarzen Haaren und Vollbart.

Hinweise zur Klärung der Unfallflucht nimmt die Verkehrspolizei Ingolstadt unter 0841/9343-4410 entgegen.

Deine Meinung