WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
26 Apr

Mutmaßlich technischer Defekt löst Amok-Alarm an Hochschule in Augsburg aus

Am 26.04.2017 gegen 12.30 Uhr, wurde an der Hochschule Am Roten Tor Amok- Alarm ausgelöst. Sofort eilten zahlreiche Streifen zum Campus-Gelände, wo sich Studenten und Lehrkräften der Hochschule auf Grund der Alarmmeldung in den jeweiligen Räumen der Hochschule teilweise eingeschlossen hatten.

Mit Unterstützung der Hochschulleitung wurden die Gebäude nach der Auslöseursache abgesucht. Nach etwa einer Stunde stellte sich heraus, dass die Alarmmeldung aus einem Gebäude, indem sich in der Regel überwiegend Lehrkräfte aufhalten, gekommen war. Der Gebäudetrakt wurde daraufhin sorgfältig abgesucht und die angetroffenen Personen ins Freie geleitet.

Ab diesem Zeitpunkt wurde nicht mehr von einer Gefährdungslage ausgegangen, jedoch konnte die Ursache der Auslösung bislang noch nicht gefunden werden. Zwischenzeitlich wird am ehesten von einem technischen Defekt ausgegangen. Eine Bestätigung hierfür steht allerdings noch aus, da Techniker vor Ort erst noch die entsprechenden Daten auslesen müssen.

Durch die Einsatzleitung wurde das ruhige und besonnene Verhalten der Betroffenen gelobt, welche sich ab ca. 14.30 Uhr sukzessive wieder zurück in die einzelnen Gebäudeteile der Hochschule begeben und die Vorlesungen weiterverfolgen konnten.

Zu Beginn der Alarmauslösung wurden vorsorglich Zufahrtsstraßen, unter anderem die Friedberger Straße, gesperrt und der Verkehr herausgenommen. Die Sperrungen wurden rund 45 Minuten später größtenteils wieder aufgehoben.

Deine Meinung