WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
14 Mrz

Nach dem Einfahren in die Autobahn auf die mittlere Spur gewechselt – 4 Verletzte – 40.000 Euro Sachschaden

Eine 24-jährige aus Ingolstadt fuhr mit ihrem Pkw Renault Megane an der Anschlussstelle Lenting auf die Autobahn i. R. München ein. Dabei wechselte sie von der Einfädelungsspur auf den rechten und unmittelbar darauf auf den mittleren Fahrstreifen.

Da der auf dem mittleren Fahrstreifen mit seinem Pkw Audi A 3 fahrende 55-jährige aus Berlin mit wesentlich höherer Geschwindigkeit, seinen Angaben nach mit ca. 150 km/h, unterwegs war und die 24-jährige unmittelbar vor ihm den Fahrstreifen wechselte, kam es zum Auffahrunfall.

In Folge dessen kam der Renault der 24-jährigen ins Schleudern, prallte zunächst gegen die Mittelleitplanke und dann zurück auf die Fahrbahn. Hier wurde sie auf dem rechten Fahrstreifen vom Pkw VW Passat eines 54-jährigen aus Nürnberg erfasst. 4 Personen wurden dabei verletzt, die 24-jährige Renault-fahrerin und die Beifahrerin im Passat schwer; der Beifahrer im Audi und der Fahrer des Passat leicht, sie wurden zur Behandlung in die umliegenden Krankenhäuser verbracht.

Der Sachschaden betrug ca. 40.000 Euro. Alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden, hierzu musste die Fahrbahn teilweise komplett gesperrt werden. Gegen 16.10 Uhr konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden.

Deine Meinung