19 Mrz

Nötigung im Straßenverkehr endet in Angriff mit Baseballschläger

Am Samstagnachmittag endete eine Nötigung im Straßenverkehr zwischen zwei männlichen Autofahrern in einer handgreiflichen Auseinandersetzung mit einem Baseballschläger. Nachdem sich der 27-jährige und der 40-jährige Kraftfahrzeugführer im Straßenverkehr gegenseitig ausbremsten und mit Lichthupe und dichtes Auffahren nötigten, hielten beide auf einem Parkplatz in Tatortnähe an.

Anschließend ging der jüngere der Beiden mit einem Baseballschläger auf seinen Widersacher los und schlug ihn mit dem Sportgerät gegen das linke Knie und gegen den Oberkörper.

Der 40-jährige zog sich hierdurch Prellungen und Hämatome zu, musste aber vorerst nicht ärztlich behandelt werden. Es wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Nötigung im Straßenverkehr und gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Deine Meinung