WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
06 Okt

Ohne Führerschein und unter Alkoholeinfluss beim Versuch sich der Kontrolle zu entziehen Unfall verursacht

Ein 29-jähriger Pkw-Fahrer aus Ingolstadt kam aufgrund überhöhter Geschwindigkeit beim Abbiegen nach links von der Schrobenhausener Str. in die Hagauer Str. von der Fahrbahn ab. Er fuhr über den Bordstein zum Radweg Richtung Donaudamm, stieß herbei gegen einen Laternenmast und wendete. Er konnte allerdings dann nicht mehr weiterfahren, da der vordere rechten Reifen des BMW 1er beim Überfahren des Bordsteines massiv beschädigt wurde.

Der Grund weshalb er zuvor beim Befahren der Manchinger Str. das Anhaltesignal der uniformierten Streife der PI Ingolstadt missachtete, daraufhin auf die Autobahn ein- und mit überhöhter Geschwindigkeit dort bis zur Anschlussstelle Manching weiterfuhr, so wie im Anschluss mehrfach die Verkehrsregelungen missachtete, wurde nach der Anhaltung festgestellt.

Der 29-jährige roch nach Alkohol, ihm wurde die Fahrerlaubnis versagt und er hatte den BMW ohne Einverständnis der Halterin benutzt. Nach erfolgter Blutentnahme wurde der 29-jährige entlassen. Am BMW entstand ein Totalschaden. Der Gesamtschaden betrug ca. 10.000 Euro.

Deine Meinung