WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
22 Apr

Passanten mit selbstgebauter Waffe bedroht

polizei_ingolstadtDonnerstagfrüh wurde die Polizei Ingolstadt zum Klinikum Ingolstadt gerufen, da hier mehrere Passanten von einem Mann mit einer selbstgebauten Waffe bedroht wurden. Vor Ort stellten die Beamten vor dem Haupteingang des Klinikum einen verwirrten 36jährigen Ingolstädter fest, der bei Erblicken der Polizei einen mit einem Nagel präparierten Stift gegen sich selbst richtete und seinen Suizid androhte. Mittels Einsatz von Pfefferspray konnte der Ingolstädter von seinem Vorhaben abgebracht werden. Zu seinem eigenen Schutz wurde er ins Klinikum eingeliefert.

Der Polizei gegenüber äußerte der 36jährige da er am selben Tag auf dem Weg ins Klinikum bereits in der Neuburger Straße, bzw. Levelingstraße, Passanten bedroht habe.

Die Polizei bittet Zeugen und Geschädigte sich unter Telefonnummer 0841/9343-2100 zu melden.

Deine Meinung