WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
27 Apr

Pkw-Fahrer missachtet in Rain Anhaltezeichen der Polizei und flüchtet

polizei_rainAm Ostersonntag gegen 15:00 Uhr sollte ein 20-jähriger Pkw-Fahrer in Rain, Münchner Straße, einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen werden. Als der Fahrer das Anhaltesignal der Streife bemerkte, versuchte er sich der Kontrolle zu entziehen. Hierbei befuhr er die Münchner/Bayerdillinger Straße stadtauswärts teilweise mit über 100 km/h.

Unter Einsatz von Blaulicht und Martinshorn gelang es der Streife den Pkw-Fahrer anzuhalten.

Da sich im Bereich der Münchner/Bayerdillinger Straße viele Fußgänger, darunter auch mehrere Kinder, befanden, wurde gegen den 20 Jährigen ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet.

Im Bereich der Bayerdillinger Straße kam es zu einer „konkreten Gefährdung“ eines Radfahrers, der für die Polizei ein wichtiger Zeuge ist.

Beschreibung des Radfahrers: ca. 50 Jahre alt, er trug einen Hut und eine Brille.

Die Polizei Rain bittet den Radfahrer sich zu melden; Tel.: 09090/7007-0.

Warum der Fahrer flüchtete konnte bislang noch nicht geklärt werden. Anzeichen für eine Alkohol- oder Drogeneinwirkung wurden bei den ersten Ermittlungen nicht festgestellt.

Zeugen des Vorfalles werden gebeten, sich bei der Polizei Rain unter 09090/70070 zu melden.

Deine Meinung