WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
19 Apr

Pkw gerät in Gegenverkehr – Frontalzusammenstoß mit Bus – Autofahrer verstorben

polizei_bayernWEILBACH, LKR. MILTENBERG. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B469 ist am Dienstagmorgen ein Autofahrer verstorben. Seine beiden Mitfahrer und der Mann am Steuer des Busses wurden lebensgefährlich verletzt. Die B469 ist komplett gesperrt. Nach ersten Erkenntnissen zum Unfallhergang war der Autofahrer kurz nach 06.00 Uhr auf der B469 in Fahrtrichtung Miltenberg unterwegs. Aus bislang noch unklarer Ursache kam er ungefähr auf Höhe von Weilbach offenbar auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem in Richtung Amorbach entgegenkommenden Bus. Im Linienbus befanden sich keine Fahrgäste.

Für den Mann am Steuer des Opels kam jede Hilfe zu spät. Sein Beifahrer wurde ebenso lebensgefährlich verletzt wie ein weiterer Mitfahrer auf der Rücksitzbank und der Busfahrer. Der Beifahrer und der Mann am Steuer des Busses waren eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr zunächst befreit werden bis sie nach einer notärztlichen Versorgung vor Ort von einem Rettungshubschrauber in Kliniken gebracht wurden.

Neben Streifen der Miltenberger Polizei sind auch der Rettungsdienst und die örtlichen Freiwilligen Feuewehren aus Breitendiel, Großheubach, Miltenberg und Weilbach im Einsatz.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs und dessen Ursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg ein Sachverständiger hinzugezogen. Ein Vertreter der Aschaffenburger Staatsanwaltschaft machte sich selbst ein Bild vor Ort.

Die Bergungs- und Aufräumarbeiten werden sich vor Ort vermutlich noch bis in die späten Vormittagsstunden hinziehen.

Deine Meinung