WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
05 Nov

Polizei stellt nicht ordnungsgemäß verwahrte Munition sicher

In der Wohnung eines 74-jährigen Schrobenhauseners, der sich derzeit in einem Krankenhaus befindet, wurden bei Renovierungsarbeiten mehrere Patronen für scharfe Schusswaffen gefunden.

Der Rentner, ein bei der Behörde registrierter legaler Waffenbesitzer, hatte nicht für eine zugriffssichere Verwahrung der Munition in einem verschließbaren Stahlbehälter gesorgt. Polizeibeamte fanden bei der Wohnungsdurchsuchung eine Vielzahl offen herumliegender Patronen unterschiedlichster Kaliber und stellten die Munition sicher.

An der Art der Aufbewahrung seiner Schusswaffen, die sich in einem versperrten Waffenschrank befanden, gab es nichts zu beanstanden. Gegen den Waffenbesitzer wurde aufgrund der vorschriftswidrigen Munitionsaufbewahrung ein Strafverfahren eingeleitet. Die für ihn zuständige Waffenbehörde wird ihn außerdem auf Zuverlässigkeit überprüfen.

Deine Meinung