24 Apr

Quadfahrer verursacht einen Verkehrsunfall in Harburg

Am Sonntag kurz vor 15.00 Uhr hatte ein 57jähriger Quadfahrer einen Verkehrsunfall in Harburg. Der Mann fuhr mit seinem Fahrzeug aus dem Mühlgässchen nach links auf die Grasstraße ein. Dabei sei nach Angaben des Fahrers das Gas des Quad hängen geblieben und er sei deswegen zu schnell geworden.

Der 57jährige verlor die Kontrolle über sein Gefährt und fuhr gegen den Bordstein der Verkehrsinsel. In der Folge fiel er vom Quad und verletzte sich leicht. Er kam dem Sanka in das Krankenhaus nach Nördlingen. Der Sachschaden wird auf ca. 1.000 € geschätzt.

Deine Meinung