WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
09 Aug

„Raser“ erwischt

Beamte der Polizeiinspektion Schrobenhausen führten auf der Staatsstraße 2044, auf der es immer wieder zu teils schweren Verkehrsunfällen kommt eine Laserkontrolle durch. Die Mehrzahl der Verkehrsteilnehmer hielt sich an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h.

Mit lediglich 4 festgestellten Geschwindigkeitsüberschreitungen war die Beanstandungsquote relativ gering. Zwei Pkw-Fahrer die mit 117 km/h und 123 km/h unterwegs waren wurden mit 20,- bzw. 30 Euro gebührenpflichtig verwarnt. Ein Pkw-Fahrer wird zur Anzeige gebracht, weil er mit 129 km/h „gelasert“ wurde. Ihn erwartet ein Bußgeld in Höhe von 70,- Euro sowie 1 Punkt in Flensburg.

Den Vogel schoss ein 21-jährigiger AUDI Fahrer aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ab. Dieser wurde zwischen Hönighausen und Pobenhausen mit 170 km/h gemessen. Der junge Mann wird nun 2 Monate auf sein Fahrzeug verzichten müssen, weil er ebenso lange seinen Führerschein abgeben wird. Des Weiteren wird er 880,-Euro Bußgeld bezahlen müssen. Sein „Flensburger Konto“ wird außerdem mit 2 Punkten belastet.

Deine Meinung