08 Mai

Raser in Gerolfing gestellt

Am Montag, kurz nach Mitternacht, konnte eine Polizeistreife einen rücksichtslosen Raser nach kilometerlanger Verfolgungsfahrt stellen. Den Polizisten war der Pkw in der Krumenauerstraße mit stark überhöhter Geschwindigkeit aufgefallen, worauf die Verfolgung aufgenommen wurde.

Bereits in der Krumenauerstraße erreichte der Raser eine Geschwindigkeit von mehr als 120 km/h. Er setzte seine rasante Fahrt unbeirrt auf nasser Fahrbahn in Richtung Gerolfing fort. Erst am dortigen Ortsausgang konnte der Mann einer Kontrolle unterzogen werden.

Wie sich herausstellte, war kein Alkohol im Spiel. Jedoch zeigte sich der 30jährige Fahrer in keiner Weise einsichtig. Sein Verhalten zieht nun ein Bußgeldverfahren nach sich. Außerdem wurde er zur Teilnahme an einem Verkehrsunterricht verpflichtet.

Deine Meinung