WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
20 Mai

Raubüberfall auf Spielhalle geklärt – Kripo Ingolstadt nimmt 20-jährigen Tatverdächtigen fest

polizei_ingolstadtDer Raubüberfall auf eine Spielhalle in Geisenfeld vom 02.05.2016 ist geklärt. Am Mittwoch, 18.05.2016, nahmen Beamte der Kripo Ingolstadt einen 20-jährigen Tatverdächtigen in seiner Wohnung fest. Wie berichtet, hatte ein zunächst unbekannter maskierter Mann um 03.00 Uhr eine Spielothek in der Maximilianstraße überfallen. Der Täter hatte zwei Servicekräfte mit einem Messer bedroht und mehrere hundert Euro Bargeld erbeutet, die er in einer mitgebrachten Plastiktüte abtransportierte.

Nach einem Zeugenhinweis und weiteren Ermittlungen der Kriminalpolizei Ingolstadt erhärtete sich der Tatverdacht gegen einen 20-Jährigen aus dem nördlichen Landkreis Pfaffenhofen/Ilm, der sich selbst des öfteren als Gast in der Spielothek aufgehalten hatte. Mit einem Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts Ingolstadt tauchten die Kripobeamten dann am vergangenen Mittwoch an der Wohnung des jungen Mannes auf. Bei der Durchsuchung wurden verschiedene bei dem Überfall verwendete Tatmittel und die geraubte Bedienungsgeldbörse aufgefunden. Das erbeutete Bargeld hatte der Mann bereits ausgegeben.

Wohl auch aufgrund der erdrückenden Beweislast, legte der Festgenommene bei seiner anschließenden Vernehmung ein umfassendes Geständnis ab. Als Motiv nannte er nach eigenen Angaben finanzielle Probleme, auch um seinen Drogenkonsum zu finanzieren.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ingolstadt wurde der Beschuldigte dem Ermittlungsrichter zur Prüfung der Untersuchungshaft vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl, welcher unter Auflagen vorläufig außer Vollzug gesetzt wurde.

Deine Meinung