23 Feb

Reh angefahren – ZEUGENAUFRUF

Am Mittwoch erstattete ein Jäger bei der Polizeiinspektion Ingolstadt Anzeige gegen einen unbekannten Autofahrer der ein Reh angefahren hatte und verletzt liegen ließ. Nach Auskunft des Jägers wurde das Reh am Dienstagfrüh zwischen sechs und zehn Uhr von einem Autofahrer in Ingolstadt im Buschlettenweg, auf Höhe des Wasserwerks, angefahren.

Der Verursacher entfernte sich, ohne die Polizei über den Wildunfall zu informieren. Das Reh hatte, nach Angaben des Jägers, eindeutige Verletzungen, die auf einen Unfall schließen ließen. Aufgrund dieser Verletzungen wird davon ausgegangen, dass das Reh nicht sofort beim Zusammenstoß verendet war, sondern noch einen längeren Todeskampf hatte. Aufgrund dessen, wurde Anzeige wegen eines Vergehens nach dem Tierschutzgesetz gegen unbekannt erstattet.

Hinweise zu dem Verursacher des Wildunfalles nimmt die Polizei Ingolstadt unter der Telefonnummer 0841/9343-2100 entgegen.

Deine Meinung