WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
26 Okt

Riesenglück bei Unfall bei Natterholz

polizei_donauwoerthRiesenglück hatte ein 18jähriger Fahranfänger bei einem Verkehrsunfall am Mittwochmorgen. Der junge Mann, der seit ca. drei Monaten im Besitz der Fahrerlaubnis ist, fuhr kurz vor 07.00 Uhr auf der Ortsverbindungsstraße von Natterholz in Richtung Staatsstraße 2214. Er war dabei nicht mit der erforderlichen Aufmerksamkeit und einer angepassten Geschwindigkeit unterwegs und erkannte deshalb ein Hindernis auf der Fahrbahn zu spät.

Ein 38jähriger Fahrer eines Sattelzuges befuhr die Strecke zur Unfallzeit in Gegenrichtung. Es handelte sich um einen Laster, der zur Abholung von Hackschnitzel in den dortigen Wald unterwegs war. Um in den Waldweg abzubiegen hatte der Fahrer zuvor links ausgeholt. Zusätzlich hatte er die gelben Rundumleuchten des Fahrzeugs eingeschaltet. Zum Zeitpunkt des Abbiegevorgangs befand sich nach seinen Angaben auf der übersichtlichen Strecke kein Gegenverkehr.

Trotz einer Sichtstrecke von ca. 250 m reagierte der Fahranfänger auf den fast quer zur Fahrbahn stehenden Sattelzug nicht rechtzeitig. Glücklicherweise gelang es dem 18jährigen noch im letzten Moment, nach rechts auszuweichen, um ein frontales Auffahren zu vermeiden. Er streifte mit seinem Kleinwagen den Auflieger hinten links und kam noch in der angrenzenden Böschung zum Stehen.

Der junge Fahrer blieb unverletzt, an seinem Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Insgesamt wird der Sachschaden auf ca. 5.500 € geschätzt.

Deine Meinung