10 Mai

Roller fährt auf Streifenwagen

Einen Auffahrunfall mit einem Leichtverletzten unter Beteiligung eines uniformierten Dienstfahrzeugs gab es am Dienstagabend im Stadtgebiet.

Beamte der Polizeiinspektion Ingolstadt hatten, gegen 22.43 Uhr, einen Einsatz in der Schillerstraße. Kurz nach der Kreuzung mit der Goethestraße stellten sie ihren Streifenwagen mit eingeschalteter Beleuchtung und Warnblinklicht am rechten Fahrbahnrand ab. Kurz nachdem die Beamten ihr Fahrzeug verlassen hatten fuhr ein Kleinkraftrad ungebremst auf den stehenden Streifenwagen auf.

Der 39jährige Fahrer musste das abgestellte Dienstfahrzeug völlig übersehen haben. Ein hinter dem Zweirad fahrender Autofahrer konnte den Unfallhergang bezeugen. Der aus Ingolstadt stammende Rollerfahrer musste mit Verdacht auf eine Handfraktur durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht werden. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 4400 Euro.

Deine Meinung