WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
31 Mai

Sattelzug verliert 4 Tonnen schwere Stahlrolle auf der Autobahn

Mangelhafte Ladungssicherung war die Ursache für einen Verkehrsunfall am Dienstagnachmittag, bei dem glücklicherweise ein Pkw-Fahrer nur leicht verletzt wurde.

Ein 32-Jähriger Tscheche befuhr mit seinem Sattelzug die A9 Richtung Nürnberg und wollte im Anschluss auf die A 93 Richtung Regensburg einfahren. Bein Einfädeln löste sich auf der Ladefläche eine Stahlrolle, beschädigt die Plane des Aufliegers und fällt auf die Fahrbahn.

Ein 29-Jähriger aus Pfaffenhofen/ Ilm befuhr zu diesem Zeitpunkt mit seinem BMW die A 93 Richtung Regensburg. Der schwere Stahl prallte gegen seine Fahrzeugfront. Der junge Mann wurde nur leicht verletzt und kam mit dem BRK in eine Klinik. An seinem Pkw entstand Totalschaden.

Im Rahmen der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass alle vier geladenen Stahlrollen nicht ordnungsgemäß gesichert waren. Die 4 Tonnen schwere Rolle musste mit einem Kran geborgen werden. Die Fahrbahn Richtung Regensburg war ca. 1 Stunden total gesperrt im Anschluss konnte der Verkehr einspurig vorbeigeleitet werden.

Um 17.00 Uhr war die Unfallstelle geräumt. Auf der A9 kam es dadurch in beiden Richtungen zu Stauungen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 25 000 Euro. Die Stahlrolle war nicht mehr brauchbar.

Deine Meinung