WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
15 Feb

Schadensträchtiger Einbruch in Schrobenhausener Fahrradgeschäft

Eine höchstwahrscheinlich überörtlich agierende Bande suchte in der Nacht von Montag auf Dienstag ein Fahrradfachgeschäft an der Rinderhofer Breite heim und entwendete aus diesem hochwertige Mountainbikes und Elektrofahrräder, sowie Akkuladegeräte im Gesamtwert von ca. 60.000,- Euro. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000,- Euro.

Wie die Tatortbefundaufnahme ergab, drang zumindest einer der Täter über ein Fenster im Obergeschoß in das Gebäude ein. Vermutlich verwendete er hierbei eine mitgebrachte Leiter. Von dort aus konnte er sich im Gebäude frei bewegen. Anschließend wurde von diesem im Zusammenwirken mit vor dem Gebäude wartenden Mittätern eine größere Schaufensterscheibe herausgehebelt. Aus dem Werkstatt- und Verkaufsraum wurden insgesamt 18 hochwertige Mountainbikes und 5 Elektrofahrräder, sowie 25 Akkuladegeräte und dazugehörige Displays entwendet. Bei den entwendeten Fahrrädern handelt es sich überwiegend um Räder der Marke Cube und Stevens. Die Täter hatten es gezielt auf die Fahrräder abgesehen, da ansonsten nichts durchwühlt und entwendet wurde.

Zum Abtransport der entwendeten Fahrräder musste von den Tätern in jedem Fall ein größerer Transporter bzw. Lkw eingesetzt worden sein.

Das Fahrradgeschäft wurde bereits im Juli 2014 bei einem nahezu identischen Einbruch angegangen. Auch damals wurden Fahrräder im Wert von mehreren 10.000 Euro entwendet. Die beiden Einbrüche sind Teil einer seit Jahren andauernden bayernweiten Serie von Einbrüchen in Fahrradgeschäften mit Entwendung hochwertiger Mountainbikes und Elektrofahrrädern.
Hinweise werden an die Polizeiinspektion Schrobenhausen unter Tel. 08252/89750 erbeten.

Deine Meinung