28 Apr

Schlägerei beim Karlshulder Volksfest

Bei einem Streit zwischen zwei jungen Männern aus Karlshuld, 19 und 20 Jahr alt, versetzte der 20-jährige dem 19-jährigen einen Faustschlag ins Gesicht. Da der Täter erheblich unter Alkoholeinfluss stand, wurde er von der Polizei in Gewahrsam genommen und zur Dienststelle nach Neuburg verbracht. Dort wurde er dann von seinem Vater abgeholt.

Den jungen Mann erwartet nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung. Zudem wird ein Betretungsverbot für die restlichen Tage des Volksfestes erwirkt. Weitere sich anbahnende Schlägereien, mehrerer deutlich alkoholisierter Personengruppen, konnten nur durch starke Polizeipräsenz verhindert werden.

Deine Meinung