WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
25 Mai

Schwerer Betriebsunfall in Donauwörth, Nordheim

polizei_donauwoerthDer 56-jährige Mitarbeiter einer Firma war gegen 13.45 h damit beschäftigt, in einer Lagerhalle mit einer Elektroameise Europaletten zu stapeln. Den polizeilichen Ermittlungen zufolge wurde offensichtlich aufgrund eines Bedienfehlers ein weiterer Stapel mit Paletten angehoben worauf die oberen Teile des Stapels herunterfielen und den Arbeiter schwer am Kopf verletzten.

Ein Arbeitskollege fand den Verletzten unter dem Palettenstapel und leistete sofort „Erste Hilfe“. Der Mann wurde mit schweren Kopfverletzungen vom Rettungsdienst in die Donau-Ries-Klinik verbracht; es bestand akute Lebensgefahr.

Die Feuerwehr Donauwörth war mit ca. 15 Mann am Unglücksort.

Deine Meinung