11 Mai

Schwerer Verkehrsunfall bei Petersdorf zwischen PKW und Linienbus

Heute Nachmittag gegen 15.25 Uhr ereignete sich an der Kreuzung der Kreisstraße AIC 8 mit der Staatsstraße 2035 ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Linienbus.

Der 39-jährige Pkw-Fahrer erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungs­hubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Er war durch den Aufprall in sein Fahrzeug eingeklemmt worden und musste durch die Feuerwehr aus dem Pkw befreit werden. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 40.000 Euro.

Der Fahrer eines VW Multivan war von Aindling auf der Kreisstraße AIC 8 in Richtung Gundelsdorf unterwegs gewesen. An der Kreuzung der Kreisstraße mit der Staatsstraße 2035 wollte er nach links abbiegen und übersah dabei einen aus Richtung Gundelsdorf kommenden, vorfahrtsberechtigten Linienbus ohne Fahrgäste.

Der 25-jährige Fahrer des Busses blieb unverletzt.

Deine Meinung