23 Mrz

Silberner Hyundai in Eichstätt angefahren

In der Antonistraße wurde im Zeitraum von Montag (20.03.17) bis Mittwoch (22.03.17) ein silberner Hyundai angefahren. Das Fahrzeug war dort am rechten Fahrbahnrand geparkt. Mittwochvormittag wurde durch die Eigentümerin ein Schaden an der hinteren linken Stoßstange festgestellt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf rund 1000 Euro.

Eine weitere Unfallflucht wurde Mittwochnachmittag (22.03.17) zur Anzeige gebracht, die sich am Montag (20.03.17) in der Pfahlstraße ereignet hat. Dort hielt gegen 7 Uhr eine 19-jährige Fahranfängerin aus dem Landkreis Eichstätt auf Höhe eines Lokals an, um ihre Mutter aussteigen zu lassen. Als sie wieder losfahren wollte, streifte der Fahrer eines braunen VW Touran beim Vorbeifahren ihren linken Außenspiegel.

Der etwa 50 Jahre alte Mann fuhr nach dem Anstoß weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Am Seat der 19-Jährigen entstand ein Sachschaden von rund 700 Euro. Am Verursacherfahrzeug war laut Zeugenangaben ein ausländisches Kennzeichen angebracht.

Hinweise in beiden Fällen nimmt die Polizeiinspektion Eichstätt unter der Telefonnummer 08421/9770-0 entgegen.

Deine Meinung