WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
05 Mai

Starkregen mit Hagel verursacht in der nördlichen Oberpfalz mehrere Verkehrsunfälle

Nördliche Oberpfalz: Ein über die nördliche Oberpfalz ziehendes Starkregengebiet mit Hagel verursachte am Donnerstag, 4. Mai 2017, in der Zeit zwischen 15.20 Uhr und 16.15 Uhr in den Bereichen Amberg und Weiden mehrere Verkehrsunfälle.

Am Donnerstag, 04.05.2017, zog in der Zeit zwischen 15.20 Uhr und 16.15 Uhr ein Starkregengebiet mit Hagel über die nördliche Oberpfalz.

Witterungsbedingt kam es auf den von Hagel und Regen stark bedeckten Fahrbahnen zu mehreren Unfällen.

Bei insgesamt 5 witterungsbedingten Unfällen wurden glücklicherweise nur 3 Personen leichter verletzt.

So erreignete sich auf der A 93 an der AS Mitterteich in Fahrtrichtung München ein Auffahrunfall mit einer leichtverletzten Person. Der Sachschaden liegt hier bei ca. 25.000,– €.

Im weiteren Verlauf überschlug sich zwischen den AS Wiesau und Falkenberg ein Pkw. Der Fahrer wurde mit leichteren Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Auf der A 6 bei der AS Wernberg-Ost in Fahrtrichtung Nürnberg geriet ein Pkw ins Schleudern. Der Pkw schleuderte gegen 2 Kräder, deren Fahrer unter einer Brücke vor dem Hagel Schutz gesucht hatten. Da die beiden Kradfahrer sich hinter der Leitplanke befunden hatten, wurde niemand verletzt. Der Gesamtschaden an dem Pkw und den beiden Krädern liegt bei ca. 45.000,– €.

Weiter schleuderte auf der A 6 auf Höhe des Parkplatzes Laubenschlag ein Pkw gegen die Mittelleitplanke. Der Fahrer wurde dabei nur leicht verletzt.

Auf der Staatsstraße 2174 zwischen Wondreb und der Einmündung in die Staatsstr. 2167 rutschte ein Pkw auf der mit Hagel bedeckten Fahrbahn in den Graben. Die Fahrerin blieb unverletzt.

Deine Meinung