WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
27 Jan

Stoppschild an der B300 bei Mühlried missachtet

Schwere Verletzungen zogen sich am Donnerstag um 12:20 Uhr ein 27jähriger Schrobenhausener und ein 31jähriger Pfaffenhofener bei einem Verkehrsunfall zu. Der Schrobenhausener befuhr mit seinem Ford Ka den Mitterweg und wollte die B300 geradeaus überqueren.

Der Pfaffenhofener saß auf dem Beifahrersitz. Laut Zeugenangaben hielt er am Stoppschild nicht an und übersah einen auf der B300 in Fahrtrichtung Ingolstadt fahrenden Lkw, den ein 45jähriger Kraftfahrer aus Borna lenkte.

Der Lkw erfasste den Pkw mit seiner Front frontal an der Beifahrerseite und der Kleinwagen wurde daraufhin in eine angrenzende Wiese geschleudert. Durch die Wucht des Aufpralls zogen sich die beiden Insassen im Ford schwerste Verletzungen zu.

Der Fahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, der Beifahrer mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht und später in eine Spezialklinik verlegt.

Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 30000,- Euro.

Die Feuerwehren aus Mühlried und Schrobenhausen waren mit mehreren Einsätzkräften vor Ort. Die B300 war nicht gesperrt, während der Unfallaufnahme kam es zu vereinzelten, kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen.

Deine Meinung