WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
15 Mai

Streit in Geisenfeld endet mit Messerstich – Ermittlungen wegen versuchtem Tötungsdelikt

polizei_ingolstadtFolgenschwer endete ein Streit zwischen einem 32-jährigen Geisenfelder und seiner Freundin, der sich heute gegen Mitternacht in der Wohnung der Frau abspielte. Die 31-Jährige wurde nach einem Stich in den Hals in lebensbedrohlichem Zustand in ein Krankenhaus eingeliefert. Der 32-Jährige befand sich gestern Abend zu Besuch in der Wohnung seiner Freundin.

Im Verlauf des Abends gerieten die beiden aus bislang noch unklarer Ursache in Streit. Kurz nach Mitternacht eskalierte die Situation und der 32-Jährige stach mit seinem Taschenmesser auf die Frau ein.

Die Geisenfelderin wurde mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Klinikum Ingolstadt eingeliefert.

Die alarmierten Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Geisenfeld konnten den alkoholisierten Tatverdächtigen vor dem Anwesen widerstandslos festnehmen.

Die weiteren Ermittlungen zur Klärung des Tatgeschehens führt die Kriminalpolizei in Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Ingolstadt. Von der Staatsanwaltschaft wurde Haftbefehl wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts gegen den Festgenommenen beantragt. Der 32-Jährige wird im Laufe des morgigen Tages dem zuständigen Haftrichter vorgeführt.

Deine Meinung