06 Okt

84 jährige Frau tot in Feuchtwangen aufgefunden – Haftantrag gegen Tatverdächtigen gestellt

polizei_bayernFEUCHTWANGEN. (1789) Wie am 04.10.2016 mit Meldungen Nr. 1784 und 1786 berichtet, wurde am Montagabend (03.10.2016) eine 84-jährige Frau leblos in ihrem Wohnhaus im Stadtgebiet Feuchtwangen aufgefunden. Die Staatsanwaltschaft stellte nun Haftantrag gegen den 25-jährigen Tatverdächtigen.

Erstmeldung: 84 jährige Frau tot in Feuchtwangen aufgefunden

Weiterlesen

26 Jul

Explosion in Ansbach – aktueller Ermittlungsstand

polizei_bayernDie Kriminalpolizei Ansbach hat unmittelbar nach dem Vorfall die „Soko Ansbach“ gegründet, der 30 Beamte angehören. Inzwischen wurden sowohl das Zimmer des 27-jährigen Mannes als auch die gesamte Asylbewerberunterkunft durchsucht. Dabei stellten Beamte u.a. auch 2 Mobiltelefone und einen Laptop sicher, auf dem nach erster Auswertung Material mit salafistischem Hintergrund aufgefunden wurde.

Erstmeldung: Explosion in Ansbach – 27 jähriger aus Syrien zündet Sprengsatz – Aktueller Sachstand

Weiterlesen

25 Jul

Explosion in Ansbach – 27 jähriger aus Syrien zündet Sprengsatz – Aktueller Sachstand

polizei_bayernAm Sonntagabend (24.07.2016) kam es zu einer Explosion in der Ansbacher Innenstadt, bei der eine Person getötet wurde. Die Ermittler gehen davon aus, dass es sich bei dieser Person um den eigentlichen Tatverdächtigen handelt. Am Sonntag fand der letzte Konzerttag des Festivals „Ansbach Open“ in der Reitbahn am Schloss vor etwa 2.500 Zuschauern statt. In unmittelbarer Nähe zur Veranstaltung fiel den Sicherheitsangestellten gegen 21:45 Uhr eine verdächtige Person auf. Dabei handelte es sich um einen jungen Mann, der einen Rucksack mitführte, und vor der Einlassstelle in der Pfarrstraße über längeren Zeitraum auf und ab ging. Anschließend hielt er sich im Bereich der Außenbestuhlung eines dortigen Weinlokals auf. Dort kam es gegen 22:10 Uhr zu einer Explosion, nachdem sich der junge Mann nach Zeugenaussagen kurz nach vorne gebeugt hatte.

Weiterlesen

08 Jan

Sexuelle Übergriffe in der Silvesternacht in Mittelfranken

polizei_bayernAm 07.01.2016 meldeten sich im Laufe des Spätnachmittages und des Abends mehrere Geschädigte bei unterschiedlichen Polizeidienststellen in Mittelfranken und zeigten sexuelle Übergriffe in der Silvesternacht durch unbekannte Täter an. Laut Angaben der Geschädigten und der Zeugen soll es sich bei den Angreifern um Personen aus dem nordafrikanischen beziehungsweise arabischen Raum gehandelt haben.

Weiterlesen