WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
06 Aug

Pkw kommt durch Aquaplaning auf der Autobahn A9 ins Schleudern und prallt gegen zwei andere Fahrzeuge

polizei_ingolstadtEin 38 jähriger Pkw Fahrer aus dem Bereich Leipzig befuhr die BAB A9 in Richtung München. Kurz nach der Anschlussstelle Manching kam er mit seinem Ford Mustang auf der linken Fahrspur aufgrund Aquaplaning ins Schleudern. Das Fahrzeug schleuderte über alle drei Fahrspuren, wobei es noch mit dem Pkw eines 21 jährigen Fahrers aus dem Landkreis Lichtenfels und einem tschechischen Lkw kollidierte.

Weiterlesen

26 Jun

A9: Mehrere Unfälle auf regennasser Fahrbahn, eine Person schwer verletzt, über 50.000 Euro Sachschaden

polizei_ingolstadtEin 26jähriger aus dem Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz befuhr mit seinem Pkw Audi die A9 in Fahrtrichtung München und kam bei regennasser Fahrbahn ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab. Im angrenzenden Lärmschutzwall überschlug sich der Pkw des 26jährigen Gerüstbauers schließlich mehrmals und kam erst nach über 100 Metern auf dem Rädern zum Stehen.

Weiterlesen

01 Jun

Aquaplaning-Unfall auf der Autobahn A9 im Bereich Kindinger Berg

polizei_ingolstadtAufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit bei regennasser Fahrbahn kam gestern Abend auf der BAB A9 ein 48-jähriger Mercedes-Fahrer ins Schleudern und prallte gegen die Schutzplanke. Der 48-jährige Mann war gestern gegen 21.45 Uhr mit seinem Pkw Mercedes AMG auf der BAB A9 in Fahrtrichtung München unterwegs.

Weiterlesen

21 Nov

Zu schnell auf der A9 unterwegs – Zwei Personen leicht verletzt

polizei_ingolstadtAquaplaning war die Ursache eines Verkehrsunfalls am frühen Freitagabend, dabei wurden zwei Personen leicht verletzt, es entstand ein Sachschaden von rund 26 000 Euro. Ein 45-Jähriger aus Konstanz befuhr mit seinem BMW bei Dauerregen die A9 Richtung Nürnberg.

Weiterlesen

18 Aug

Nach der Hitze der Regen: Was tun bei Aquaplaning?

Nach der Hitze der vergangenen Wochen drohen in den kommenden Tagen in ganz Deutschland heftige Regenfälle. Damit steigt die Gefahr von Aquaplaning. Dieses tückische Phänomen ist für Autofahrer nur schwer vorherzusehen. Bei starkem Regen empfiehlt der ADAC, sofort die Geschwindigkeit zu reduzieren. Dieser Rat gilt besonders für Fahrer von Autos, deren Reifen eine niedrige Profiltiefe aufweisen. Assistenzsysteme wie ABS oder ESP helfen nur bedingt, da diese ihre Stärken ohne Kontakt zur Fahrbahn nicht ausspielen können.

regen_auto

Weiterlesen