21 Apr

Gurtkontrolle in Pförring führte zu Drogenfund – Polizeibeamte bei Festnahme leicht verletzt

Polizeibeamte der Polizeiinspektion Beilngries unterzogen am gestrigen Donnerstagabend einen Pkw-Lenker in Pförring einer Verkehrskontrolle, da der im Fahrzeug befindliche Beifahrer offensichtlich den vorgeschriebenen Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte. Der Beifahrer, ein 34-jähriger aus dem östlichen Landkreis Eichstätt, war mit den polizeilichen Maßnahmen nicht einverstanden und wollte seine Personalien zur Ahndung der Verkehrsordnungswidrigkeit nicht angeben.

Weiterlesen

23 Mrz

Schwunghafter Handel – Drogendepot in Buxheim ausgehoben

Augsburg / Buxheim / Buchloe: Im Nachgang zu einem zurückliegenden Ermittlungsverfahren wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz haben die Rauschgiftermittler der PI Augsburg Süd nochmals nachgefasst. Im Sommer 2016 kamen sie einem 19-Jährigen aus dem Landkreis Augsburg auf die Spur, der im Wittelbacher Park in Göggingen mit Drogen erwischt worden war.

Weiterlesen

04 Feb

Mit Drogen im Blut im Straßenverkehr unterwegs

Im Zuge einer routinemäßigen Verkehrskontrolle konnten am späten Freitagabend bei einem Fahrzeugführer in der Münchener Straße in Ingolstadt Hinweise auf einen vorangegangenen Drogenkonsum festgestellt werden. Ein Drogentest ergab, dass der 24-jährige Mann aus dem Landkreis Pfaffenhofen vor der Fahrt Marihuana konsumiert hat.

Weiterlesen

03 Feb

19 jähriger Syrer rastet aus – mit Kopf Fensterscheibe eingeschlagen

Ein 19-jähriger Syrer wurde Freitagfrüh (03.02.17) in die Psychiatrie des Klinikums eingewiesen. Zuvor hat er in der Luitpoldstraße unter Alkohol- und Drogeneinfluss mehrere Personen angepöbelt. Gegen 3 Uhr wurde eine Streife der Polizeiinspektion Eichstätt vor ein Lokal in der Luitpoldstraße gerufen. Dort wurde der 19-Jährige von Passanten festgehalten.

Weiterlesen

12 Jan

Wohnungsdurchsuchung nach Drogen führt zur Auffindung von Sprengvorrichtungen

Durch das Kommissariat 82 (Rauschgifthandel) wurden aufgrund einer belastenden Aussage eines in der Vergangenheit festgenommenen Betäubungsmittelabnehmers gegen einen 16-jährigen Münchner Schüler Ermittlungen geführt. Die Staatsanwaltschaft München I erwirkte daraufhin einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss für die elterliche Wohnung des 16-Jährigen. Bei Vollzug des Beschlusses wurden im Zimmer des Schülers 118 Gramm Marihuana, 112 mit Pulver gefüllte Kapseln (vermutlich Ecstasy), 31 Cannabis-Samen, eine kleine Menge Haschisch sowie fünf blaue Pillen, welche bisher noch nicht eingeordnet werden konnten, aufgefunden und sichergestellt.

Weiterlesen