23 Mrz

91-Jährige tot in verrauchter Wohnung in Gaimersheim aufgefunden

Gestern Vormittag verständigten Angehörige eines Pflegedienstes die Polizei, da Sie keinen Kontakt mit einer 91-jährigen pflegebedürftigen Frau herstellen konnten und keinen Zugang zum Haus fanden. Mit Hilfe der Feuerwehr wurde die Wohnungstüre gewaltsam geöffnet. Ein Betreten der stark verrauchten Räume war zunächst nur mit Atemschutz möglich. In der Wohnung fanden die Einsatzkräfte die 91-jährige Wohnungsinhaberin tot im Badezimmer auf.

Weiterlesen

17 Mrz

23 jährige in Fürnbach tödlich verletzt – 32 jähriger Lebensgefährte festgenommen

RAUHENEBRACH – OT FÜRNBACH, LKR. HAßBERGE. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag verletzte ein 32-Jähriger seine Lebensgefährtin tödlich mit einem Messer. Die Kriminalpolizei Schweinfurt ermittelt in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft wegen eines Tötungsdelikts. Der Tatverdächtige konnte noch vor Ort vorläufig festgenommen werden.

Weiterlesen

14 Mrz

Brandfall mit Todesopfer in Griesbeckerzell

Aichach / Griesbeckerzell – Ein Feuer in einem freistehenden Einfamilienhaus in der Siedlerstraße in Griesbeckerzell hat am Sonntag (12.03.2017) ein Todesopfer gefordert. Nach Brandausbruch aus bisher ungeklärter Ursache im oberen Geschoß des Anwesens kurz vor 19.00 Uhr, konnte sich eine der beiden Bewohner, eine 77-jährige Frau, selbstständig aus dem brennenden Haus retten. Ein 56-jähriger Mann (mutmaßlich der Sohn der 77-Jährigen) verbrannte im Dachbereich des Hauses und konnte von den eingesetzten Wehren aus Griesbeckerzell, Aichach und Dasing nur noch tot geborgen werden. Die ansonsten unverletzte Frau erlitt einen Schock und wurde deswegen ins Krankenhaus gefahren.

Weiterlesen

13 Mrz

Flucht vor Polizeikontrolle endet tragisch – 46 jähriger nach Sprung in die Donau verstorben

Heute Vormittag, um 09.35 Uhr, wollte eine Zivilstreife der Polizeiinspektion Ingolstadt an der Schloßlände, auf Höhe des Stadttheaters, einen Radfahrer einer Personenkontrolle unterziehen. Als er dies erkannte, flüchtete er mit seinem Fahrrad. Auf Höhe der Bahnbrücke stellte er sein Fahrrad ab, lief die Böschung hinunter und sprang in die Donau.

Weiterlesen

06 Mrz

Verkehrsunfall mit einem Toten und zwei Schwerverletzten auf der Autobahn A9

Am Sonntag gegen 22.30 Uhr befuhr ein 29-jähriger Mann aus dem Rhein-Erft-Kreis, Nordrhein-Westfalen, die BAB A 9 mit seinem Wohnmobil Citroen auf dem mittleren der drei Fahrstreifen in Richtung München. Etwa einen Kilometer vor der Anschlussstelle Ingolstadt Nord kam er aus bisher nicht geklärter Ursache auf den rechten Fahrstreifen und fuhr auf das Heck eines dort fahrenden Pkw BMW auf.

Weiterlesen

26 Feb

Fußgängerin von Pkw erfasst und getötet

Zu einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang kam es am Samstagnachmittag, 25.02.2017, gegen 13:10 Uhr auf der Bundesstraße 13 zwischen Eichstätt und Weißenburg. Eine 70-jährige Frau aus dem Landkreis Pfaffenhofen wollte mit ihrem Ehemann zwischen Rupertsbuch und dem Lohrmannshof beim sogenannten „Geländer“ die Bundesstraße 13 zu Fuß überqueren.

Weiterlesen

17 Feb

Nach Tötungsdelikt in Iphofen – Todesursachen geklärt

IPHOFEN, LKR. KITZINGEN. Nachdem ein Mann am vergangenen Dienstagabend seine Eltern tot in ihrem Wohnanwesen aufgefunden hatte, wurden die Leichname am Mittwoch obduziert. Inzwischen steht fest, dass die Frau durch eine Stichverletzung ums Leben kam. Ihr Mann starb durch Strangulation.

Erstmeldung: Ehepaar in Iphofen tot aufgefunden – Kripo und Staatsanwaltschaft ermitteln

Weiterlesen

15 Feb

Ehepaar in Iphofen tot aufgefunden – Kripo und Staatsanwaltschaft ermitteln

IPHOFEN, LKR. KITZINGEN. Ein Sohn hat am Dienstagabend seine Eltern tot in ihrem Wohnanwesen aufgefunden. Bei den Verstorbenen handelt es sich um einen 51-jährigen Mann und seine 50-jährige Ehefrau. Die Kriminalpolizei und die Staatsanwaltschaft ermitteln nun insbesondere wegen des Verdachts eines Tötungsdelikts.

Weiterlesen

09 Feb

Drei Tote in Wohnhaus aufgefunden – Erste Ermittlungsergebnisse

KIRCHEHRENBACH, LKR. FORCHHEIM. Die drei am Dienstagmittag in einem Einfamilienhaus tot aufgefundenen Personen sind identifiziert. Es handelt sich dabei um die 39-jährige Bewohnerin des Hauses und ihre beiden Kinder. Nach den bisherigen Erkenntnissen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bamberg hat die Mutter ihre beiden Kinder und sich selbst unter Einsatz von Brandbeschleuniger getötet.

Erstmeldung: Drei Tote in Wohnung entdeckt – Ermittlungen laufen auf Hochtouren

Weiterlesen

01 Feb

Nach Auffinden sechs verstorbener Heranwachsender – Kohlenmonoxid Vergiftung als Todesursache

ARNSTEIN, LKR. MAIN-SPESSART. Seit dem Auffinden der sechs verstorbenen Heranwachsenden in einem Gartenhaus am Sonntagvormittag laufen die gemeinsamen Ermittlungen von Kripo und Staatsanwaltschaft Würzburg auf Hochtouren. Nach den aktuellen Ergebnissen der rechtsmedizinischen Untersuchung steht die Todesursache zwischenzeitlich fest. Demnach sind die sechs Heranwachsenden im Alter von 18 und 19 Jahren an einer Kohlenmonoxid Vergiftung gestorben.

Weiterlesen