17 Mrz

Auseinandersetzung zwischen Asylbewerbern in Donauwörth

Mittwoch (15.03.2017) wurde die Polizei gegen 17.00 Uhr zu der Fußgängerbrücke oberhalb der B2 an der Donauwörther Parkstadt gerufen, nachdem dort mehrere Asylbewerber einen Streit auf offener Straße austrugen. Bei Eintreffen der Polizei konnten drei Geschädigte Äthiopier angetroffen werden, die erklärten, von mindestens acht Landsleuten teilweise unter Einsatz von Holzstöcken geschlagen worden zu sein.

Weiterlesen