WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
19 Mai

Drogenfahrt, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte – 25 jährige aus Höchstädt beschäftigte die Polizei Donauwörth

Eine 25jährige Tatverdächtige aus Höchstädt beschäftigte die Polizei Donauwörth am frühen Donnerstagabend. Los ging es mit einem Verkehrsunfall gegen 18.30 Uhr in der Straße „Am Berg“ in Wolferstadt. Auf der wegen einer Baustelle gesperrten Straße überfuhr die junge Frau offensichtlich mit überhöhter Geschwindigkeit eine Absperrung. Diese wurde gegen einen entgegenkommenden Pkw geschleudert.

Weiterlesen

16 Mai

Alkoholisierter Autofahrer auf der B 300 bei Gachenbach

Ein 43jähriger Kraftfahrer aus Lünen fiel einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Schrobenhausen auf, weil er während der Fahrt auf der B300 bei Peutenhausen sein Mobiltelefon benutzte. Er wurde deshalb zur Kontrolle angehalten. Hierbei wurde festgestellt, dass er alkoholisiert ist, was ein Alkoholtest mit einem Wert von 0,8 Promille bestätigte.

Weiterlesen

16 Mai

Sachbeschädigung und Körperverletzung in der Erstaufnahmeeinrichtung in Donauwörth

Ärger zwischen Bewohnern der Erstaufnahmeeinrichtung in Donauwörth beschäftigte am frühen Montagabend die Polizei. Gegen 19.00 Uhr wurde die Streife zu einer Körperverletzung gerufen. Ein mutmaßlich 19jähriger Äthiopier lag in seinem Bett, als ein 24jähriger Landsmann das Zimmer betrat. Der sichtlich alkoholisierte Ältere ging auf den Jüngeren los und verpasste ihm einen Faustschlag ins Gesicht. Die Verletzung wurde vom BRK versorgt und der Geschädigte in die Donau-Ries Klinik gebracht. Das Motiv für den Angriff ist bisher unklar.

Weiterlesen

11 Mai

Ermittlungen wegen Betrugs – 13 Objekte in Unterfranken durchsucht

LKR. BAD KISSINGEN, WÜRZBURG. Am Donnerstagvormittag durchsuchten die unterfränkische Kriminalpolizei und die Staatsanwaltschaft Würzburg mit Unterstützungskräften der Bayerischen Bereitschaftspolizei aufgrund gemeinsam geführter Ermittlungen wegen gewerbsmäßigen Betruges insgesamt 13 Objekte in Unterfranken. Hiervon waren auch die Geschäftsräume einer Privatbank in Hammelburg betroffen.

Weiterlesen