WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
21 Apr

Blitzmarathon 2017 – Ergebnisse aus dem Polizeipräsidium Niederbayern

Nach 24 Stunden ging am Donnerstag, 20.04.2017, der fünfte Blitzmarathon in Niederbayern zu Ende. Von Mittwoch, 19.04.2017, 06:00 Uhr bis Donnerstag, 20.04.2017, 06:00 Uhr, beteiligten sich die Dienststellen des Polizeipräsidiums Niederbayern am fünften „24-Stunden-Blitzmarathon“. Vergleichbare Schwerpunktaktionen fanden nicht nur in Bayern sondern auch in zahlreichen weiteren europäischen Staaten statt.

Weiterlesen

21 Apr

24-Stunden-Blitzmarathon: Bilanz des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd

SÜDLICHES OBERBAYERN. Zu schnelles Fahren ist immer noch die Ursache Nummer eins bei schweren Verkehrsunfällen: Jeder dritte tödliche Verkehrsunfall wird von Rasern verursacht. Genau deshalb fand vom 19. auf den 20. April der fünfte „24-Stunden-Blitzmarathon“ in Bayern statt. Im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd wurden während des Blitzmarathons an 125 Messstellen mehr als 14.000 Fahrzeuge kontrolliert, fast 500 Geschwindigkeitsüberschreitungen mussten dabei geahndet werden.

Weiterlesen

20 Apr

Bilanz Bayerischer Blitzmarathon 2017

Bayerns Innen- und Verkehrsminister Joachim Herrmann hat heute die Abschlussbilanz zum fünften Bayerischen Blitzmarathon veröffentlicht. Von Mittwoch, 19. April, 6 Uhr, bis Donnerstag, 20. April, 6 Uhr, kontrollierten insgesamt rund 1.900 Polizistinnen und Polizisten sowie mehr als 50 Messtechniker der Gemeinden und Zweckverbände der kommunalen Verkehrsüberwachung an mehr als 1.900 möglichen Messstellen in ganz Bayern verstärkt die Geschwindigkeit. „Insgesamt 8.941 Geschwindigkeitssünder sind uns bei rund 230.000 gemessenen Fahrzeugen ins Netz gegangen“, gab Herrmann bekannt. „Obwohl alle Messstellen frühzeitig im Internet unter www.sichermobil.bayern.de abrufbar waren, haben es einige offenbar immer noch nicht kapiert, besser den Fuß vom Gas zu nehmen.“ Das Gros der Autofahrer war laut Herrmann aber angesichts der groß angekündigten Messstellen langsamer unterwegs. „Über Geschwindigkeitsverstöße hinaus haben unsere Polizisten bei den Kontrollen mehr als 650 weitere Delikte festgestellt“, ergänzte der Minister. Unter anderem wurden beispielsweise verkehrsunsichere Fahrzeuge mit erheblichen Mängeln aus dem Verkehr gezogen.

Weiterlesen

20 Apr

Ergebnisse der Schwerpunktaktion „Blitzmarathon 2017“ im Bereich Schwaben Nord

Das Polizeipräsidium Schwaben Nord beteiligte sich auch in diesem Jahr wieder am Verkehrssicherheitsprogramm 2020 („Bayern mobil – sicher ans Ziel“). Hierzu führten Polizeibeamte in der Zeit von 19.04.2017, 06.00 Uhr bis 20.04.2017, 06.00 Uhr im Rahmen des bundesweiten „24-Stunden-Blitzmarathons“ schwerpunktmäßig Geschwindigkeitsüberwachungen durch. Wie bei dieser Aktion üblich, wurden die Messstellen veröffentlicht und auch medial verbreitet. Nach der Auswertung ergeben sich nun folgende Ergebnisse:

Weiterlesen

20 Apr

Geschwindigkeitsmessungen anlässlich des Blitzmarathons – PI Eichstätt

An insgesamt vier Kontrollstellen in Bereichen, an denen die zulässige Höchstgeschwindigkeit durch Verkehrszeichen zusätzlich reduziert ist, wurde am Mittwoch (19.04.17) im Zeitraum von 07.45 Uhr bis 20.45 Uhr bei insgesamt 490 Verkehrsteilnehmern eine Geschwindigkeitsmessung durchgeführt.

Weiterlesen

06 Dez

Blitzer-Skandal: Messungen von PoliScan Speed ungültig

In Mannheim wurde am 28. November 2016 ein richtungsweisender Beschluss verfasst. Grundlage für die Verhandlung war die Klage einer Mandantin des Vorsitzenden des Verbands für bürgernahe Verkehrspolitik (VFBV e.V., bussgeldkatalog.org) Mathias Voigt. Der Betroffenen wurde ein Geschwindigkeitsverstoß vorgeworfen. Als Beweismittel diente die Messung eines PoliScan-Speed-Blitzgeräts der Firma Vitronic. Der Sachverständige Roland Bladt konnte jedoch nachweisen, dass der Messalgorithmus dieses Geräts für die Messwertbildung prinzipiell nicht den Vorgaben zur Bauartzulassung der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) entspricht. Weiterlesen

19 Sep

In Bayern blitzt es erstmals aus dem Anhänger

SÜDLICHES OBERBAYERN. Der Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit Oberland aus Bad Tölz und das Polizeipräsidium Oberbayern Süd in Rosenheim geben am 19. September 2016 den Startschuss für ein neues Pilotprojekt zur Unfallprävention.

blitzer_anhaenger

Verwendet werden dafür erstmals spezielle Anhänger, in denen sich ein Geschwindigkeitsmessgerät befindet. Diese so genannten „teilstationären Geschwindigkeitsmessanlagen“ gehören in Frankreich und der Schweiz schon länger zum Straßenbild. Dort werden sie zur Beruhigung von Unfallschwerpunkten eingesetzt. In Deutschland ist ihre Verbreitung bisher noch gering.

Weiterlesen

07 Jul

Verstärkte Geschwindigkeitskontrollen gegen Raser

radargerät

In der Woche vom 11.07. -17.07.2016 werden die Dienststellen im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord, im Rahmen der für Juli vorgesehenen bayernweiten Kontrollaktion, verstärkt die Geschwindigkeit, insbesondere auf außerörtlichen Landstraßen, überwachen.

Weiterlesen