WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
30 Sep

Verhaltenstipps zum Schutz vor Wohnungseinbrüchen

einbrecher

Die herannahende, dunkle Jahreszeit ist auch wieder Einbruchszeit. Die früh einsetzende Dämmerung bietet Wohnungseinbrechern ideale Bedingungen. Die Polizei gibt deshalb zum Schutz vor Wohnungseinbrüchen in der dunklen Jahreszeit, insbesondere in den Monaten Oktober, November und Dezember verschiedene Verhaltensweisen und Empfehlungen:

Weiterlesen

19 Nov

Bundesregierung gibt Zuschüsse für Maßnahmen zum Einbruchschutz

einbruchschutz

Ab sofort können private Eigentümer und Mieter Zuschüsse zur Sicherung gegen Wohnungs- und Hauseinbrüche bei der KfW in Anspruch nehmen. Darüber hinaus werden die Zuschüsse für Investitionen in die Barrierereduzierung sowie das Erreichen des anspruchsvollen Standards „Altersgerechtes Haus“ erhöht. Maßnahmen für den altersgerechten Umbau und den Einbruchschutz sind dabei frei kombinierbar.

Weiterlesen

19 Nov

Die unsichersten Plätze im Auto sind die Rücksitze

ruecksitz_crash

Rücksitzinsassen im Auto leben gefährlich. Das liegt einerseits an einer falschen Sitzposition der Mitfahrer, andererseits aber an einer gegenüber den Vordersitzen unzureichenden Sicherheitsausstattung. Das sind wesentliche Ergebnisse einer Studie der Unfallforschung der Versicherer (UDV), in der tatsächliche Unfälle analysiert und in einer Vielzahl von Simulationen Abläufe nachgestellt wurden. Darüber hinaus wurde in Befragungen und Feldtests Fehlverhalten auf den Rücksitzen ermittelt.

Weiterlesen

30 Sep

Fahrradfahrer profitieren kaum vom Fußgängerschutz am Auto

Die Unfallforschung der Versicherer (UDV) hat in einer aktuellen Studie festgestellt, dass Radfahrer kaum von den konstruktiven Verbesserungen an Autos hinsichtlich des Fußgängerschutzes profitieren. Speziell zum Schutz von Radfahrern wurden bisher keine Maßnahmen eingeführt. Nur ein spezieller Airbag, der den gesamten Scheibenrahmen abdeckt, könnte einen deutlichen Sicherheitsgewinn für Radfahrer bringen. Der wäre aber konstruktiv aufwendig und teuer und wird von keinem Hersteller angeboten. Den größten Sicherheitsgewinn brächte eine automatische Notbremse, die Fahrradfahrer zuverlässig erkennt und die Geschwindigkeit signifikant reduziert.

Weiterlesen