WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
26 Apr

Gewaltverbrechen an Senior – Ermittler veröffentlichen Notruf

BAYREUTH, BAYERN / CRAILSHEIM, BADEN-WÜRTTEMBERG. Mit der Veröffentlichung des Notrufs im Zusammenhang mit der Gewalttat an dem Rentner im Bayreuther Stadtteil Roter Hügel Mitte April, erhoffen sich die Ermittler weitere Zeugenhinweise. Inzwischen arbeiten sie im Rahmen der Sonderkommission (SOKO) „Inn“ an der Aufklärung des Verbrechens.

Weiterlesen

18 Apr

Gewaltverbrechen an Senior in Bayreuth – Zeugen zu unbekannten Männern gesucht

Mit Hochdruck arbeitet die Ermittlungskommission „Inn“ und die Staatsanwaltschaft Bayreuth an der Aufklärung des Gewaltverbrechens zum Nachteil eines Rentners am vergangenen Mittwoch im Stadtteil Roter Hügel. Die Kripo sucht aktuell Zeugen, die am Tatabend zwei Männer und möglicherweise ein Fahrzeug in der Nähe des Tatorts gesehen haben.

Weiterlesen

06 Apr

Wie Senioren ihre Fahrtüchtigkeit beurteilen können

autofahren3

Senioren fahren nicht zwangsläufig schlechter Auto als Jüngere, sondern anders. „Senioren haben als Autofahrer sehr viel Erfahrung. Sie müssen niemandem mehr etwas beweisen und fahren deshalb sehr besonnen und vorsichtig“, betont der Leiter der Unfallforschung der Versicherer in Berlin, Siegfried Brockmann, im Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“. Tatsache sei aber, dass die Informationsverarbeitung mit zunehmendem Alter immer langsamer werde. „In komplexen Verkehrssituationen verursachten Senioren deshalb deutlich häufiger Unfälle als Jüngere, etwa an Kreuzungen, beim Abbiegen, Einparken oder Rückwärtsfahren.“

Weiterlesen

07 Dez

Fit hinterm Steuer – DVR empfiehlt älteren Autofahrern freiwilligen Gesundheitscheck

autofahrer_alt

Das Auto ist in Deutschland nach wie vor das beliebteste Verkehrsmittel. Rund 44,4 Millionen sind offiziell zugelassen – und laut Statistik sitzen seit Jahren auch immer mehr der Generation 65plus und älter hinterm Steuer. Die sind so mobil wie nie zuvor und von ihren Fahrkünsten auch mehr als überzeugt. Aufs Autofahren verzichten würden Ältere laut einer aktuellen forsa-Umfrage im Auftrag des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) nur, wenn ihre Gesundheit nicht mehr richtig mitspielt. Problem dabei: Nicht nur die eigenen Fahrkünste, auch der eigene Fitnesszustand wird oft völlig falsch eingeschätzt.

Weiterlesen