WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
04 Jun

Hochwassersituation im Landkreis Rottal-Inn – Zahl der Todesopfer steigt auf 7 – Viele Schaulustige behindern den Einsatz

polizei_bayernLANDKREIS ROTTAL-INN. Durch die verheerenden Fluten im Landkreis Rottal-Inn ist mittlerweile ein weiteres Todesopfer zu beklagen. Ein 72-jähriger Landkreisbewohner starb in einem Krankenhaus an den Folgen des Hochwassers. Die Kripo Passau hat die Ermittlungen hinsichtlich des Todesfalles übernommen. Gestern Mittag (03.06.16) verstarb ein 72-jähriger Mann in einem Rottaler Krankenhaus. Der Mann wurde vorgestern ins Krankenhaus eingeliefert, nachdem er aus einem überfluteten Bach im Gemeindebereich Triftern gerettet werden konnte. Die traurige Bilanz somit: Sieben Todesopfer aufgrund des dramatischen Hochwassers und noch mehrere Personen unbekannten Aufenthaltes.

Weiterlesen

03 Jun

Hochwassereinsatz in Simbach am Inn – Parkmöglichkeiten für Helfer

polizei_bayernSIMBACH AM INN, LKR. ROTTAL-INN. Zahlreiche freiwillige Helfer sind derzeit unterwegs in das Hochwassergebiet. Für die Helfer wurden Parkmöglichkeiten geschaffen. Um die Aufräumarbeiten nicht zu behindern, werden freiwillige Helfer gebeten, nicht in der Lagerhausstraße zu parken. Die Lagerhausstraße wird für Großgerät- und Räumfahrzeuge benötigt. Helfer werden deshalb gebeten, im Bereich der Heraklithstraße beim Tennisplatz oder in der Kiesstraße beim Bauhof zu parken.

02 Jun

Hochwasserlage im Landkreis Rottal-Inn – Weiteres Todesopfer zu beklagen

polizei_bayernLKR. ROTTAL-INN. Heute Mittag wurde ein Mann in einem Anwesen tot aufgefunden. Über die Identität kann zum momentanen Zeitpunkt noch keine Angabe gemacht werden. Die Leiche wird derzeit geborgen. Es ist traurige Gewissheit – ein weiteres Todesopfer wurde heute Mittag in einem Anwesen in Simbach am Inn aufgefunden. Die Bergung der Leiche dauert derzeit an.

Weiterlesen

02 Jun

Hochwasser in Niederbayern – Update

polizei_bayernLKR. ROTTAL-INN. Die Lage im Landkreis Rottal-Inn ist trotz leicht zurückgehender Pegelstände nach wie vor angespannt. Vier Tote sind bislang aus der betroffenen Region zu beklagen. Zwei Personen sind derzeit noch als vermisst gemeldet worden. Entsprechende Suchmaßnahmen, auch mit Tauchern werden im Laufe des Vormittages fortgesetzt. Probleme bereitet derzeit auch die Verkehrssituation, weil Verkehrsteilnehmer unvernünftiger Weise gesperrte Straßen befahren und dabei z. T. schon verunfallt sind.

Weiterlesen