WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
17 Okt

Ziege in Stall geschächtet

polizei_bayernGOTTESZELL-BHF, LKR. REGEN. In der Nacht von Samstag, 15.10.16, auf den Sonntag, 16.10.16, schächtete eine unbekannte Person eine Ziege in deren Stall. Der Ziegenbesitzer kam am Sonntagmorgen zu seiner Stallung, in welcher er einen Burenziegenbock und dessen Gefährtin hält. Ihm fiel auf, dass die Geiß fehlte. Als er den Stall betrat, stellte er eine sehr große Blutlache auf der Einstreu fest.

Weiterlesen

25 Aug

Brand auf landwirtschaftlichem Anwesen in Weil – ca. 500.000 Euro Schaden

polizei_bayernWEIL, LKRS LANDSBERG/LECH: Hoher Sachschaden entstand bei einem Brand gestern Nacht (24.08.16) auf einem Dreiseithof in Weil. Personen wurden nicht verletzt. Vier Rinder fanden den Tod. In der Nacht, gegen 02.15 Uhr, bemerkte einer der Bewohner des Hofes Flammen in der Scheune mit angrenzender Stallung. Sofort alarmierte der Mann die Rettungskräfte und begann mit Hilfe weiterer Angehöriger die im Stall untergebrachten Tiere herauszutreiben.

Weiterlesen

06 Aug

Sonnenhausen: Stallung mit angebauten Ferienwohnungen in Vollbrand – hoher Sachschaden

polizei_bayernGLONN, LKRS EBERSBERG: Sachschaden von mindestens 500.000 Euro entstand nach ersten Schätzungen gestern Mittag bei einem Brand auf einem Anwesen in Sonnenhausen. Personen kamen nicht zu Schaden. Kurz vor 13.00 Uhr, Freitag Mittag, wurde über die Integrierte Leitstelle der Brand eines Gebäudes auf einem Anwesen in Sonnenhausen mitgeteilt. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr stand das Gebäude bereits in Vollbrand.

Weiterlesen

16 Apr

Bei Großbrand in landwirtschaftlichem Betrieb verenden 85 Rinder – Sachschaden 2 Millionen Euro

polizei_bayernRATTENBERG / LKRS. STRAUBING-BOGEN. Bei einem Großbrand in einem landwirtschaftlichen Betrieb verendeten in der Nacht von Freitag auf Samstag (15./16.04.2016) 80 Rinder. Es entstand ein Millionenschaden. Gegen 00.10 Uhr hatte am Samstag ein Anrufer über den Notruf die Einsatzzentrale beim Polizeipräsidium Niederbayern in Straubing alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlug schon offenes Feuer aus dem mit einer Fläche von ca. 1.300 m2 großen Gebäude. Darin waren an die 100 Rinder untergebracht.

Weiterlesen

15 Mrz

3 jähriger Junge aus Monheim hatte Schutzengel

polizei_donauwoerthAuf einem Landwirtschaftsbetrieb in einem Monheimer Stadtteil kam es am Montagvormittag zu einem Betriebsunfall mit relativ glücklichem Ausgang. Gegen 11.00 Uhr war der 49 jährige Betriebsleiter damit beschäftigt mit einem Traktor und Anhänger im Viehstall Futter auszubringen. Zuvor hatte er seinen dreijährigen Sohn, der sich mit einem Laufrad ebenfalls auf dem Futtertisch aufgehalten hatte, aus dem Stall geschickt.

Weiterlesen