WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
20 Nov

Enkeltrickbetrug ein weiter anhaltendes Kriminalitätsphänomen – Präventionshinweise

Im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord ist die Zahl der sog. Enkeltrickbetrügereien heuer im Vergleich zum Vorjahr stark angestiegen. Die skrupellosen Täter, die sich überwiegend ältere Personen als Opfer auswählen, verursachten dieses Jahr bislang einen Schaden von rund 190.000 Euro. Die Polizei setzt weiter auf Prävention.

enkeltrickbetrug

Erneut traten Enkeltrickbetrüger im Zuständigkeitsbereich der Kripo Fürstenfeldbruck in Erscheinung. Im Laufe des gestrigen Tages, 18.11.2015, wurden der Polizei fünf Fälle dieser Betrugsmasche gemeldet. Während vier Angerufene (2x Dachau, 2x Maisach) die Masche sofort durchschauten und das Telefongespräch beendeten, waren die Betrüger bei einer älteren Dame in Dachau leider erfolgreich. In dem Glauben, ihren Sohn mit einem Bargeldbetrag von mehreren tausend Euro, bei einem Wohnungskauf zu unterstützen, übergab sie das Geld, gegen 16.00 Uhr, an eine unbekannte Person, die ihr zuvor als Notar angekündigt worden war. Erst später wurde ihr der Betrug bewusst.

Weiterlesen