WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
11 Aug

Versuchter Mord in Schwabing: 37-Jähriger sticht 36-jährige Ex-Partnerin nieder

polizei_bayernWie bereits berichtet, kam es am Mittwoch, 10.08.2016, zu einem versuchten Tötungsdelikt in einer Gaststätte in München-Schwabing. Am gestrigen Mittwoch, 10.08.2016, kurz nach 11.00 Uhr betrat ein 37-jähriger in München lebender Kosovare eine Gaststätte in München-Schwabing, da er wusste, dass dort seine getrennt lebende Ehefrau arbeitete. Im Lokal trat er – ohne vom Opfer bemerkt worden zu sein – von hinten an die 36-jährige Frau heran und stach mit einem mitgeführten Taschenmesser unvermittelt mehrmals auf diese ein. Auch als diese versuchte zu fliehen, setzte er ihr nach und stach nochmals auf sie ein. Der 37-Jährige lies von der Geschädigten erst ab, als diese fast regungslos am Boden lag. Er flüchtete aus dem Lokal und begab sich zu einer nahegelegenen Tankstelle. Dort bat er den Tankwart die Polizei zu rufen, weil er seine Frau erstochen hätte. Der Tatverdächtige konnte durch verständigte Polizeikräfte dort vorläufig festgenommen werden.

Weiterlesen

05 Aug

Tötungsdelikt in Donauwörth – Haftbefehl gegen 21 jährigen Sohn des Opfers erlassen

polizei_donauwoerthLandkreis Donau-Ries: Wie bereits am 03.08.2016 berichtet, teilte ein 21-jähriger Mann über die Rettungsleitstelle mit, dass er soeben seine Mutter in deren Wohnung in Donauwörth leblos aufgefunden habe. Die Ermittlungen der Kripo Dillingen führten zwischenzeitlich zur Festnahme eines Tatverdächtigen. Es handelt sich um den 21-jährigen Sohn des Opfers. Dieser wurde seit Bekanntwerden der Tat eingehend vernommen. Dabei verstrickte er sich in Widersprüche, die letztlich in einen dringenden Tatverdacht mündeten. Ein mögliches Motiv ist derzeit noch vollkommen im Unklaren, er selbst bestreitet die Tat.

Erstmeldung: 42 jährige in Donauwörth ermordet

Weiterlesen

03 Aug

Tötungsdelikt in Donauwörth

polizei_donauwoerthAm Dienstag, 02.08.2016, gegen 13.15 Uhr, teilte ein 21-jähriger Mann über die Rettungsleitstelle mit, dass er soeben seine Mutter in deren Wohnung in Donauwörth leblos aufgefunden habe. Eine sofort entsandte Funkstreifenbesatzung fand die 42-jährige tatsächlich ohne Lebenszeichen vor. Ein ebenfalls sofort alarmierter Notarzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen.

Update (4.8.): Haftbefehl gegen 21 jährigen Sohn des Opfers erlassen

Weiterlesen

21 Jan

Tötungsdelikt in Haar – Opfer ist der Ex-Lebensgefährte der verhafteten Hausbesitzerin

polizei_bayernWie bereits berichtet ermittelt die Mordkommission München seit Beginn 2016 aufgrund eines Hinweises wegen eines länger zurückliegenden Tötungsdeliktes in Haar bei München. Im Rahmen der Grabungsarbeiten auf dem Grundstück in Haar konnten gestern ein in Plastikfolie verpackter Leichnam aufgefunden werden.

Weiterlesen

21 Jan

Tötungsdelikt in Haar – Menschliches Skelett entdeckt

polizei_bayernWie bereits am Mittwoch, 20.01.2016 berichtet, ermittelt die Mordkommission München seit Anfang dieses Jahres wegen eines möglichen, länger zurückliegenden Tötungsdelikts im Landkreis München. Im Münchner Institut für Rechtsmedizin konnte am Vormittag des 21.01.2016 festgestellt werden, dass sich in dem vergrabenen Plastiksack ein menschliches Skelett befindet.

Weiterlesen

20 Jan

Tötungsdelikt in Haar – Auffinden eines verdächtigen Plastiksackes

polizei_bayernWie bereits heute berichtet, ermittelt die Mordkommission München seit Anfang dieses Jahres wegen eines möglichen, länger zurückliegenden Tötungsdelikts im Landkreis München. Im Zuge der Ermittlungen werden seit heute Morgen Grabungsarbeiten auf dem vermeintlichen Tatgrundstück in Haar durchgeführt, die aktuell noch andauern. Es konnte dabei ein vergrabener Plastiksack aufgefunden werden.

Weiterlesen

20 Jan

Ermittlungen wegen eines möglichen, länger zurückliegenden Tötungsdelikts in Haar – Festnahme von zwei Personen

polizei_bayernAnfang dieses Jahres erhielt die Mordkommission München den Hinweis auf ein mögliches, länger zurückliegendes Tötungsdelikt im Landkreis München. Entsprechend dem Hinweis soll vermutlich im Zeitraum 2008 bis 2010 eine jetzt 31-jährige deutsche Hausbesitzerin ihren damaligen Lebensgefährten, mit dem sie zusammen auf dem Grundstück gelebt hat, getötet haben. Später sei der Leichnam auf dem Grundstück vergraben worden, wobei auch der neue Lebensgefährte der Hausbesitzerin geholfen haben soll.

Weiterlesen

07 Jan

Nach Auffinden einer Schwerverletzten im Schlosspark Wiesentheid – Tatverdächtiger festgenommen

polizei_bayernNach dem Auffinden einer schwerverletzten 22-Jährigen am Dienstagvormittag im Schlosspark haben die intensiven Ermittlungen der Würzburger Kripo zur Festnahme eines dringend Tatverdächtigen geführt. Der 19-Jährige wird auf Anordnung der Würzburger Staatsanwaltschaft am Donnerstagnachmittag dem Ermittlungsrichter vorgeführt.

Weiterlesen

29 Nov

Einzelheiten zum Tötungsdelikt in Regensburg

polizei_bayernAm Freitag, den 27.11.2015 gegen 20:30 Uhr wurde auf einem Grundstück in der Straße Auf der Winzerer Höhe ein weiblicher Leichnam aufgefunden. Ein Mann, der sich auf dem Grundstück aufgehalten hatte, wurde vorläufig festgenommen. Nach ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei Regensburg können nun weitere Details bekannt gegeben werden.

Weiterlesen