WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
08 Dez

Achtung Trojaner: Gefälschte Bewerbungsschreiben im Umlauf

Derzeit erhalten zahlreiche Firmen E-Mails mit aggressiver Schadsoftware. Getarnt ist der in den Anhängen enthaltene Trojaner „Golden Eye“ als Bewerbungs-Mail. Bei Aktivierung der Bearbeitungsfunktion der in der Mail enthaltenen Anhänge (angebliche xls. Dateien, die beispielsweise mit Excel geöffnet werden können) sperrt sich der Bildschirm – es erscheinen ein goldener Hintergrund und ein Totenkopf.

Weiterlesen

21 Sep

Computersabotage in Asbach-Bäumenheim

polizei_donauwoerthEin Gewerbebetrieb in Asbach-Bäumenheim wurde Opfer einer erpresserischen Schadsoftware. Ein Auszubildender hatte am Montag an zwei Arbeitsplätzen emails mit befallenen Dateianhängen geöffnet und so die beiden Rechner lahmgelegt. Der sog. „Zepto“-Trojaner verhinderte einen weiteren Zugriff und gab eindeutige Anweisungen, wie die geschädigte Firma eine geforderte Zahlung in der Computerwährung bitcoin zu leisten habe.

Weiterlesen

18 Mai

Polizei warnt Unternehmen und Firmen vor Mails mit schadhaftem Anhang

polizei_eichstättEine neue Masche im Bereich der Computer-Kriminalität wurde einer Firma in Schernfeld zum Verhängnis. Hierbei werden gezielt Firmen und Unternehmen, die eine Stellenanzeige geschaltet haben, angeschrieben. Im Anhang der Mail sollen sich dann „Bewerbungsunterlagen“ befinden. Mit Öffnen des Anhangs wird ein sog. Verschlüsselungstrojaner installiert, der dann den Rechner infiziert und verschlüsselt. Zusätzlich wird dann noch eine Info-Datei hinterlassen, in welcher erklärt wird, wie die betroffenen Daten kostenpflichtig wieder entschlüsselt werden können.

Weiterlesen

04 Apr

Computervirus „Petya“ in Umlauf

petya_lockscreen

Seit etwa zwei Wochen werden Unternehmen im Zuständigkeitsbereich der Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck gezielt mit einer neuen Variante eines Verschlüsselungstrojaners angegriffen. Per E-Mail werden über verschiedene Absenderadressen Bewerbungsunterlagen versandt. Diese beziehen sich in der Regel immer auf tatsächlich ausgeschriebene Stellen. Innerhalb der Bewerbungsmail wird auf Bewerbungsunterlagen hingewiesen, die sich, angeblich wegen zu großem Umfang, in einer Dropbox befinden sollen.

Weiterlesen

18 Mrz

Grund- und Mittelschule fängt sich „Locky-Trojaner“ ein

polizei_donauwoerthNun ist der sog. „Locky-Trojaner“ auch im Landkreis angekommen. Eine öffentliche Schule im Raum Donauwörth hat sich diesen Trojaner eingefangen, der momentan die Runde macht. Über einen geöffneten Anhang infizierte sich der Rechner einer Grund- und Mittelschule mit dem Schadprogramm. Die Folge ist eine komplette Blockade, die eine weitere Nutzung praktisch unmöglich macht.

Weiterlesen

23 Feb

Hacker-Attacken & Krypto-Trojaner: Backups schützen gegen Datenverlust

trojaner

Vor dem Hintergrund der aktuellen Vorfälle im Zusammenhang mit Verschlüsselungs-Trojanern wie „Locky“ und „TeslaCrypt“ weist das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) auf die Bedeutung von Backups und Datensicherungen hin. Regelmäßig angelegte Daten- und System-Backups sind im Falle einer Infektion durch einen Verschlüsselungs-Trojaner (Ransomware) oft die einzige Möglichkeit, die betroffenen Dateien und Systeme wiederherzustellen und größeren Schaden zu vermeiden.

Weiterlesen