WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
09 Jun

Tag der Bundeswehr am Fliegerhorst in Neuburg a.d. Donau – Polizei rechnet mit teilweise erheblichen Verkehrsbehinderungen

tag_der_bundeswehr_nd

Am kommenden Samstag findet ab 09:00 Uhr bis etwa 17:00 Uhr der Tag der Bundeswehr in Neuburg an der Donau statt, in den Medien wurde bereits darüber berichtet. Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord rechnet in diesem Zuge mit teilweise erheblichen Verkehrsbehinderungen in Folge der An- und Abreise der bis zu 70.000 erwarteten Besucher.

Weiterlesen

02 Jun

EM in Frankreich: Besonderheiten im Verkehrsrecht

Strafen_Frankreich_Verkehr

In Frankreich gibt es nach Angaben des ADAC keine ausdrücklichen Vorschriften zu Autokorsos von Fußballfans. Das Hupen ist innerorts nur zur unmittelbaren Gefahrenwarnung zulässig. Außerdem darf nur solange gehupt werden, wie zum Warnen vor einer Gefahr notwendig ist. Bei Verstößen droht in der Regel ein Bußgeld von 35 Euro. Somit wären Hupkonzerte streng genommen verboten, wobei die Polizei während der EM möglicherweise ein Auge zudrückt.

Weiterlesen

23 Mai

Verkehrssituation zum Neuburger Hofgartenfest – Parkregelungen und Sperrungen

polizei_neuburgAm Wochenende vom 3. bis 5 Juni verwandeln Stadt und Stadtmarketing den gesamten Hofgartenbereich vom Parkdeck bis zur Stadtbergauffahrt in ein Festareal. Während der drei Veranstaltungstage gelten besondere Befahrungs- und Parkregeln in der Innenstadt. Die Veranstalter legen dabei großen Wert darauf, dass die Luitpoldstraße sowie angrenzende Straßen zu den Hauptverkehrs- und Einkaufszeiten am Freitagnachmittag und Samstagvormittag frei befahrbar bleiben.

Weiterlesen

15 Apr

Verkehrshinweis für bauma-Besucher zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen am kommenden Wochenende

bauma_2016

MÜNCHEN. In der Zeit vom 11. bis 17.04.2016 findet auf dem Messegelände München die „bauma 2016“, die Fachmesse für Baumaschinen, Baustoffmaschinen, Baufahrzeuge, Baugeräte und Bergbaumaschinen statt. Zu dieser Großmesse werden mehr als 500.000 Besucher aus dem In- und Ausland erwartet.

Aufgrund der hohen Besucheranzahl ist während der ganzen Woche mit Behinderungen in der weiteren Umgebung des Messegeländes zu rechnen. Nicht nur die Kapazität der Parkplätze, auch die Leistungsfähigkeit des Straßennetzes in der weiteren Umgebung des Messegeländes wird an ihre Grenzen stoßen bzw. sie überschreiten, da zudem in der Zeit vom 29.03. bis 22.04.2016 die Paul-Henri-Spaak-Straße zwischen der Ottendichler Straße und An der Point in beiden Fahrtrichtungen gesperrt wird.

Weiterlesen

11 Feb

Dunkel gekleidete Schulkinder sind im Straßenverkehr besonders gefährdet

kinder_dunkel

Auch wenn die Tage langsam wieder Länger werden – wenn Kinder sich auf den Weg zur Schule machen, ist die Sonne meist noch nicht aufgegangen. Im Dunkeln oder in der Dämmerung, bei diffusem Licht oder wolkenverhangenem Himmel ist es für die Kleinen besonders schwer, sich von ihrer Umgebung abzuheben und rechtzeitig von Autofahrern gesehen zu werden. Der ADAC empfiehlt daher, dass Kinder – egal ob zu Fuß oder als Radfahrer – reflektierende Materialien tragen sollten, um von anderen Verkehrsteilnehmern früher wahrgenommen zu werden.

Weiterlesen

27 Jan

Überwachung und Dokumentation mit Dashcams rechtlich unzulässig

dashcam

Vor dem heute beginnenden Deutschen Verkehrsgerichtstag (27.-29. Januar) in Goslar hat die Bundesdatenschutzbeauftragte vor dem Einsatz von kleinen Videokameras hinter den Windschutzscheiben (Dashcams) im Straßenverkehr gewarnt. In einem Gespräch mit der Neuen Osnabrücker Zeitung sagte die Bundesdatenschutzbeauftragte Andrea Voßhoff: „Wenn eine Dashcam dazu genutzt wird, den Verkehr lückenlos zu dokumentieren, ist dies datenschutzrechtlich unzulässig.“ Ein solcher Einsatz von Videoüberwachung sei ein Eingriff in das allgemeine Persönlichkeitsrecht derjenigen Personen, die gefilmt würden. „Deren Grundrechte überwiegen in einem solchen Fall grundsätzlich gegenüber dem Interesse des Dashcam-Nutzers an einer eventuellen Beweissicherung“, betonte Voßhoff.

Weiterlesen

23 Jan

Pkw ausgebremst auf der B16 bei Neuburg

polizei_neuburgEin Polizeibeamter in Zivil beobachtete, wie die Fahrerin eines Mercedes mit DON-Kennzeichen der vorausfahrenden Pkw-Lenkerin eines blauen VW Golfs mehrfach den „Scheibenwischer zeigte“. Auf Höhe des Sehensander Weges überholte der Mercedes den Golf und überfuhr dabei die Sperrfläche. Anschließend bremste der DON-Pkw bis zum Stillstand ab, so dass die Golf-Fahrerin ebenfalls anhalten musste.

Weiterlesen

11 Dez

Zahl der Verkehrstoten steigt im Jahr 2015 voraussichtlich auf etwa 3 450

unfallstatistik2015

Die Zahl der Verkehrstoten wird im Jahr 2015 voraussichtlich zum zweiten Mal in Folge leicht ansteigen. Nach Schätzungen des Statistischen Bundesamtes (Destatis), die auf vorliegenden Daten von Januar bis September 2015 basieren, dürfte es in diesem Jahr etwa 3 450 Verkehrstote geben. Das wäre eine Zunahme um gut 2 % gegenüber 2014 (3 377). Gleichzeitig wäre damit erstmals seit 1991 die Zahl der Verkehrstoten in zwei aufeinander folgenden Jahren gestiegen, da bereits 2014 der Wert um 1,1 % höher als 2013 gelegen hatte. Die Zahl der Verletzten ist 2015 mit rund 390 000 vermutlich ähnlich hoch wie 2014.

Weiterlesen

08 Sep

Sicher zur Schule – sicher nach Hause

In der kommenden Woche, am Dienstag, 15.09.2015, beginnt in Bayern das neue Schuljahr. Mehrere tausend ABC-Schützen im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord werden dann ihren ersten Schultag antreten.

schulanfang

Alle Verkehrsteilnehmer sind aufgefordert, besondere Vorsicht und Rücksicht walten zu lassen. Die Polizei wird die Schulwege überwachen und in diesem Bereich intensive Verkehrskontrollen durchführen.

Weiterlesen

03 Sep

Hopfenernte in der Hallertau – Präventionshinweis zu Verkehrsbeeinträchtigungen

polizei_infoAlljährlich während der Hopfenernte ergeben sich Beeinträchtigungen der Straßenverkehrssicherheit vor allem durch Fahrbahnverschmutzungen und sogenannte „Hopfenspikes“.  Im Rahmen des Erntebetriebs kommt es vor, dass Straßen von den aus den Hopfengärten ausfahrenden Transportfahrzeugen verschmutzt werden. Diese Verschmutzungen stellen besonders bei nasser Fahrbahn eine Gefahrenquelle dar.

Weiterlesen