10 Apr

Nach Messerangriff in ICE – Tatverdächtiger wegen versuchten Mordes in Untersuchungshaft

ASCHAFFENBURG. Nachdem ein 43-Jähriger am Freitagabend in einem ICE einen 27-Jährigen mit einem Messer attackiert hat, konnte der Geschädigte das Krankenhaus mittlerweile wieder verlassen. Die Ermittlungsrichterin beim Amtsgericht Aschaffenburg erließ heute gegen den Mann Haftbefehl wegen versuchten Mordes. Es gibt weiterhin keine Anzeichen für einen politischen oder terroristischen Hintergrund.

Weiterlesen

08 Dez

Lkw schiebt am Interpark Mercedes auf Bahngleise

Am späten Mittwochnachmittag kam es in der Dieselstraße im Interpark zu einem Verkehrsunfall mit erheblichem Sachschaden. Gegen 18:45 Uhr rangierte ein 54jähriger Lkw-Fahrer aus Ingolstadt mit seinem Sattelzug auf der Dieselstraße im Bereich von Bahngleisen. Hierbei übersah er einen hinter ihm geparkten Mercedes, den er auf die Bahngleise schob, wo gerade ein Güterzug fuhr.

Weiterlesen

25 Sep

Mann lässt sich von Zug überfahren. Keine Hinweise auf Identität – Kriminalpolizei bittet um Hinweise

polizei_bayernBURGHAUSEN, LKR. ALTÖTTING. Am Samstag, 24.09.2016, gegen 14:15 Uhr, ließ sich ein bislang unbekannter Mann auf der Bahnstrecke von Pirach nach Burghausen von einem Zug überfahren. Die Kriminalpolizeiinspektion Traunstein hat die Ermittlungen übernommen und bittet zur Klärung der Identität des Verstorbenen um Hinweise aus der Bevölkerung.

Weiterlesen

14 Sep

Vier Kilo Kokain und ein Kilo Metamfetamin in Zug sichergestellt

rauschgift-im-koffer

Am Dienstag, 13.09.16, kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Fahndung Traunstein/Schiene im EN 463 (München-Budapest) kurz nach Mitternacht zwei italienische Staatsangehörige. Die beiden konnten Fahrkarten vorzeigen, die zeigten, dass sie, vom Flughafen Frankfurt/Main kommend, nach Venedig wollten.

Weiterlesen

04 Aug

Zoll, Bundespolizei, Tschechische Polizei und Schleierfahnder kontrollieren gemeinsam in den Zügen

zoll_hund

Furth im Wald – Die grenzüberschreitende Kriminalität wirksam zu bekämpfen ist das Ziel sowohl der Landespolizei als auch der Bundespolizei und des Zolls. Neben umfangreichen Fahndungsaktivitäten in eigener Zuständigkeit führen sie immer wieder auch gemeinsame Kontrollmaßnahmen unter wechselnder Einsatzleitung durch. Dieses Mal wirkten auch Angehörigen der tschechischen Polizei bei diesen Kontrollen mit.

Am vergangenen Sonntag, 31.07.2016, kontrollierten die Beamten der vier Sicherheitsbehörden die grenzüberschreitenden Züge (Prag-München) und die grenznahen Züge zwischen Furth im Wald und Schwandorf. Der Einsatzleiter, PR Thomas Hecht, legte den Schwerpunkt der Kontrolle auf die Bekämpfung der grenzüberschreitenden Rauschgift- und Eigentumskriminalität, aber auch auf die Verhinderung der illegalen Einreise.

Weiterlesen

19 Jul

Zuginsassen mit Axt und Messer angegriffen – Mehrere Personen zum Teil schwer verletzt – Mutmaßlicher Täter von Einsatzkräften erschossen

polizei_bayernWÜRZBURG. Ein Jugendlicher hat am Montagabend in einem Regionalexpress Passagiere mit einer Axt und einem Messer angegriffen. Mehrere Personen wurden zum Teil schwer verletzt. Der mutmaßliche Täter, der zunächst flüchtig war, wurde von Einsatzkräften eines Spezialeinsatzkommandos erschossen. Die Hintergründe der Tat sind derzeit noch unklar.

Weiterlesen

05 Jun

Weilheim: 19 jähriger von vorbeifahrenden Zug touchiert und tödlich verletzt

polizei_bayernWEILHEIM in OBERBAYERN, LKR. WEILHEIM-SCHONGAU. Ein tragischer Unfall ereignete sich in der Nacht von Freitag auf Samstag den 04. Juni 2016. Ein 19-jähriger Mann wurde tot im Ortsteil Unterhausen aufgefunden. Ersten Ermittlungen der Kriminalpolizei Weilheim zufolge dürfte es sich um einen Unfall handeln.

Weiterlesen

04 Mai

LKW von Zug erfasst: Schwerer Unfall auf der Bahnstrecke Regensburg – Ingolstadt

polizei_bayernSINZING, LKR. REGENSBURG: Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstag, 03.05.2016 um 14:09 Uhr, auf einem unbeschrankten Bahnübergang kurz nach Sinzing. Der aus dem Landkreis Regensburg stammende 22-jährige Fahrer eines Sattelzuges wollte nach einer Lieferung von Baumaterialien für Gleisbauarbeiten nach rechts in die Gemeindeverbindungsstraße Sinzing – Lohstadt einbiegen. Als er sich mit der Zugmaschine der Marke Mercedes direkt auf dem Bahnübergang befand, wurde das Führerhaus von einer Lokmotive der Deutschen Bahn erfasst.

Weiterlesen

14 Apr

Gewerkschaft der Polizei fordert von der Bahn mehr Waggons für Fußballfans

Polizei_Bahnhof

Zu Beginn der Verkehrsministerkonferenz auf Usedom hat die Gewerkschaft der Polizei Kritik am Sicherheitskonzept der Bahn für Fußballfans geübt. „Es kann doch nicht sein, dass ein Konzern wie die Bahn nicht in der Lage ist, an einem Samstag mit mehreren Ligaspielen an besonders belastete reguläre Züge einfach noch einen Waggon anzuhängen“, sagte der Vize-Vorsitzende der Gewerkschaft, Jörg Radek, der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“.

Weiterlesen

13 Apr

Zugunglück Bad Aibling: Untersuchungshaft gegen den beschuldigten Fahrdienstleiter

polizei_bayernAuf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein hat das Amtsgericht Rosenheim am 11.04.2016 Untersuchungshaft gegen den beschuldigten Fahrdienstleiter wegen fahrlässiger Tötung, fahrlässiger Körperverletzung und gefährlichem Eingriff in den Bahnverkehr angeordnet.

Erstmeldung: Zugunglück bei Bad Aibling – Rund 100 Verletzte und 10 Todesopfer

Weiterlesen

18 Feb

Zugunglück Bad Aibling – Rückgabe von sichergestellten Gegenständen

polizei_bayernBAD AIBLING. Nach dem folgenschweren Zugunglück bei Bad Aibling wurden zahlreiche Gegenstände aufgefunden und sichergestellt. Es besteht weiterhin die Möglichkeit, diese bis Freitag, 19.02.16, bei der Kriminalpolizei Miesbach abzuholen. Anschließend werden die Gegenstände den zuständigen Fundämtern übergeben.

Weiterlesen