08 Apr

Teures Hotelzimmer in Marxheim gebucht

Eine Frau wollte über das Internet ein Hotelzimmer buchen und wurde wohl das Opfer eins Betrugs. Nach der vermeintlichen Zimmerbuchung wurde sie aufgefordert den Rechnungsbetrag in Höhe von 426,- Euro auf ein Konto nach Nizza zu überweisen, was entsprechend veranlasst wurde.

Obwohl seit der Überweisung mittlerweile rund zwei Wochen vergangen sind, erhielt sie weder eine Buchungsbestätigung noch eine Zahlungsbestätigung. Auch ist die Internetfirma nicht mehr erreichbar.

Deine Meinung