26 Jan

Tödlicher Unfall durch Frontalzusammenstoß – 23 jähriger tödlich verletzt

Heute Morgen ereignete sich auf der Bundesstraße 13 bei Eckersberg/Pfaffenhofen ein Unfall bei dem ein 23-Jähriger tödlich verletzt wurde. Der junge Mann fuhr mit seinem Seat auf der B 13 in Richtung Pörnbach, kam aus ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und kollidierte dort frontal mit einem Ford.

Durch den Zusammenstoß wurden sowohl der 23-Jährige als auch die 56-jährige Ford Fahrerin in ihren Pkws eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr befreit werden. Der junge Mann erlitt so schwere Verletzungen, dass er nur noch tot geborgen werden konnte.

Die Frau wurde lebensgefährlich verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Rund 30 Kräfte der Feuerwehren Pfaffenhofen und Uttenhofen waren an der Unfallstelle eingesetzt. Die Bundesstraße 13 war für mehr als 3 Stunden komplett gesperrt.

Deine Meinung