WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
21 Aug

Tranktorbrand bei Feldarbeit

Im Donauwörther Stadtteil Zusum geriet am Montagvormittag eine landwirtschaftliche Zugmaschine während der Feldarbeit in Brand. Der 33jährige Geschädigte war damit beschäftigt, mit einem Grubber ein Stoppelfeld zu bearbeiten, als er kurz nach 10.00 Uhr Rauch im Motorraum seines Traktors wahrnahm.

Nachdem er sofort angehalten hatte, schlugen bereits Flammen in die Höhe. Die alarmierten Feuerwehren aus Donauwörth und Auchsesheim die mit knapp 40 Mann ausgerückt waren, konnten die Zugmaschine nicht mehr retten. Sie brannte völlig aus. Als Brandursache wird ein technischer Defekt an dem ca. zehn Jahre alten Traktor vermutet. Der Geschädigte schätzt den Schaden auf ca. 70.000 €. Das angehängte Anbaugerät wurde nur leicht in Mitleidenschaft gezogen.

Hier liegt der Schaden bei ca. 2.000 €. Da im Zuge des Brandes Betriebsstoffe in das Erdreich gelangten wird nach Einschätzung der zugezogenen Fachleute des Landratsamtes und des Wasserwirtschaftsamtes vermutlich ein Bodenaustausch stattfinden müssen. Dadurch erhöht sich die Schadenssumme möglicherweise auf insgesamt ca. 80.000 €. Personen waren durch den Brand nicht gefährdet.

Deine Meinung