07 Mrz

Trunkenheitsfahrt in Monheim

Ein 60jähriger Pkw-Fahrer wurde am Montag kurz nach 07.00 Uhr in Monheim kontrolliert. Dabei fiel er mit Alkoholgeruch auf. Ein gerichtsverwertbarer Alkotest ergab genau den unteren Grenzwert von 0,5 Promille.

Damit erwarten den Mann ein Fahrverbot sowie ein Bußgeld. Ob es sich bei dem Alkoholwert zu so früher Stunde um Restalkohol oder schon ein erstes Bier am Morgen handelte blieb unklar. Beide Szenarien sind bedenklich.

Deine Meinung