WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
17 Apr

Überhöhte Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn – Zwei Unfälle Auf der A9 mit einem Gesamtschaden von 75 000 Euro

Ein 22-Jähriger aus dem Landkreis Berchtesgadener Land war mit seinem Ford Mustang auf der A9 Richtung München unterwegs. Zwischen Denkendorf und dem Köschinger Forst kam er dann aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern, prallte in die Mittelleitplanke und kam anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab.

Der Unfallverursacher und seine Beifahrerin blieben unverletzt. An seinem Pkw entstand Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 50 000 Euro.

Ein 24-Jähriger aus dem Landkreis Eichstätt befuhr mit seinem BMW die A9 in Richtung München. Fast an gleicher Stelle geriet er gleichfalls aufgrund überhöhter Geschwindigkeit auf feuchter Fahrbahn ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der junge Mann wurde leicht verletzt und kam mit dem BRK in eine Klinik.

Der total beschädigte Pkw wurde abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme waren zwei Fahrstreifen gesperrt. Der Schaden beläuft sich auf rund 20 000 Euro.

Deine Meinung