WICHTIG: Diese Seite wird nicht von den aufgeführten Polizeidienststellen betrieben.
Wir können über diese Seite keine Anzeigen oder ähnliche Sachverhalte aufnehmen. Bitte wenden Sie sich dazu an Ihre zuständige Polizeidienststelle. Weitere Infos
03 Okt

Umgekippter Kleintransporter sorgt für Verkehrsbehinderung auf der Autobahn A9

Ein 58-jähriger Österreicher fuhr am Montagnachmittag mit seinem Fiat-Kleintransporter die A 9 in Richtung Nürnberg. Am Kindinger Berg wechselte er auf die Pkw-Spur. Kurz nachdem sich die Fahrbahn geteilt hatte, kam er aus Unachtsamkeit zu weit nach rechts. Als er gegen den rechten Randstein stieß wollte er gegenlenken. Dabei verriss er das Steuer, das Fahrzeug schaukelte sich auf und kippte auf die linke Seite.

Glücklicherweise blieb der Fahrer unverletzt. Da der Kleintransporter aber zwischen den beiden Fahrsteifen der Pkw-Spur zum Liegen kam, war ein Vorbeifahren nicht möglich. Der komplette Verkehr musste über Lkw-Spur umgeleitet werden, was zu einem erheblichen Rückstau führte.

Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 27.000,- Euro.

Deine Meinung